Ein Tag in Mainz 2022 | Rundweg, Route, Karte & Tipps

Ein Tag in Mainz? Eine gute Wahl! Du hast nur wenig Zeit in Mainz, Deutschland und möchtest trotzdem keine Highlights während deiner Städtereise in die rheinland-pfälzische Hauptstadt verpassen? In diesem Mainz Reiseführer zeige ich dir einen Rundweg mit Karte, wie du die besten Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte von Mainz auf eigene Faust entdecken kannst.

Mit den Reisetipps von JOURNICATION bist du bestens auf deinen Kurzurlaub in Mainz oder den Landausflug bei der Flusskreuzfahrt vorbereitet. Du wirst sehen, in 24 Stunden in Mainz gibt es noch weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken als nur den Fastnachtsbrunnen, den Mainzer Dom und die Altstadt mit Kirschgarten. Los geht’s, ein perfekter Tag in Mainz in 2022 wartet auf dich!

Was lernst du in diesem Artikel?

Ein perfekter Tag in Mainz 🇩🇪  – Die Top Sehenswürdigkeiten

Dein Überblick & Checkliste für einen perfekten Tag in Mainz – natürlich bestens geeignet für Screenshots 📷📝

Quasi deine persönliche Mainz Bucket Liste zum Abhaken aller Highlights. So kannst du sicherstellen, dass du keine der Mainz Sehenswürdigkeiten verpasst.

Ein Tag in Mainz – Dein Vormittag

  • Jüdischer Friedhof
  • Synagoge
  • Frühstück in der Mainzer Neustadt
  • Spaziergang am Rhein
  • Zollhafen
  • Christuskirche
  • Kurfürstliches Schloss
  • Rheinland-Pfälzer Landtag & Staatskanzlei
  • Große Bleiche mit Landesmuseum

Mainz an einem Tag – Dein Nachmittag

  • Alexanderturm
  • Römertor
  • Kupferberg Terassen & Museum
  • Chagall Fenster der Stephanskirche
  • Fastnachtsbrunnen am Schillerplatz
  • Mainzer Dom
  • Marktplatz
  • Gutenberg Museum
  • Augustinergasse
  • Kirschgarten
  • Hopfengarten
  • Zitadelle
  • Römisches Theater
  • Stadtpark
  • Rosengarten

Ein Tag in Mainz – Dein Abend

  • Winterhafen
  • Rheinufer Mainz-Kastel

 

Mainz Sehenswürdigkeiten Highlights für einem Tag Reisetipps Hotel Empfehlung: Street Art mit Schwellköpp und Gutenberg am Rheinufer

Street Art mit Schwellköpp und Gutenberg am Rheinufer

Ein Tag in Mainz – Hilfreiche Websites und Ressourcen

  • Du möchtest dich optimal auf deinen Urlaub in Mainz vorbereiten und einen guten Überblick bekommen? Kein Problem! In einem weiteren detaillierten Artikel von JOURNICATION findest du eine Übersicht der besten Sehenswürdigkeiten in Mainz.
  • Als zusätzliche Inspirationsquelle für die Städtereise nach Mainz und kleinen Reiseführer zum Schmunzeln empfehle ich die Glücksorte in Mainz.:

 

Mainz Highlights – Deine Route für den Stadtrundgang

Alle Sehenswürdigkeiten in Mainz an einem Tag zu erleben, ist definitiv ein sportliches Unterfangen. Aber mit der Route und Karte von JOURNICATION bist du bestens vorbereitet, um keine Highlights oder Top-Aktivitäten von Mainz bei deiner Städtereise oder dem Landausflug während einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein zu verpassen.

Ein Tag in Mainz – Sehenswürdigkeiten am Vormittag

Starte deinen perfekten Tag in Mainz am alten jüdischen Friedhof, dem „Judensand“ in der Nähe des Hauptbahnhofs. Trotz seiner recht zentralen Lage ist der Friedhof mit seinen vielen oft sehr alten Grabsteinen ein echter Geheimtipp. Die jüdischen Friedhöfe von Speyer, Worms und Mainz wurden jüngst zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Den Friedhof kannst du ohne eine Führung leider nicht besichtigen.

 

 

Weiter geht es in die Neustadt und vorbei an der neuen Synagoge, erbaut auf den Überresten der alten. Diese wurde durch die Nationalsozialisten zerstört.

Frühstück in der Mainzer Neustadt & Zollhafen

Absolute Empfehlung für ein grandioses Frühstück in Mainz sind die gemütlichen Cafés in der Neustadt. Besonders viele gute Adressen findest du rund um den Gartenfeldplatz und entlang von Frauenlob- und Kurfürstenstraße.

Insider Tipp: Versuche am besten einen Tisch zu reservieren, die Plätze sind vor allem morgens sehr begehrt.

Je nach dem, für welche Location du dich entschieden hast, kannst du noch einen gemütlichen Spaziergang am Rhein einlegen. Im neu angelegten Quartier am Zollhafen sticht vor allem das goldene „Pandion Doxx“ sofort ins Auge.

Der Zollhafen mit altem Weinlager und Pandion Doxx

Der Zollhafen mit altem Weinlager und Pandion Doxx

 

Auf dem Weg von der Mainzer Neustadt ins Zentrum läufst du an der gewaltigen Christuskirche vorbei. Sie erinnert an italienische Kirchen und bietet zusammen mit den Parkanlagen und Häuserzeilen ein wunderbares Fotomotiv.

Ein Tag in Mainz Sehenswürdigkeiten Highlights für einem Tag Reisetipps Hotel Empfehlung: Die evangelische Christuskirche im Stil der italienischen Hochrenaissance

Die Christuskirche im Stil der italienischen Hochrenaissance

Mainzer Schloss, Landtag und Große Bleiche

Durch den Regierungsbezirk des Bundeslandes Rheinland-Pfalz mit vielen Ministerien läufst du zum Kurfürstlichen Schloss von Mainz. Das Schloss wird heute vor allem für Veranstaltungen aller Art genutzt. Unter anderem wird hier die bekannte Fastnachtssitzung „Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht“ zelebriert.

Der Hof des Schlosses ist im Sommer ein beliebter Biergarten.

Gegenüber des Schlosses befindet sich der Landtag und die Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz. Ein neuer Anbau und Vorplatz mit großen Fahnen verleiht dem Gebäude noch mehr Anmut.

 

 

Nun läufst du die Große Bleiche entlang Richtung Zentrum. Die Straße ist eine der Hauptadern der Stadt und verbindet den Hauptbahnhof mit der Rheinstraße am Rheinufer. Ins Auge sticht hier das Gebäude mit dem goldenen Pferd auf dem Dach: rheinland-pfälzische Landesmuseum.

Hier erwarten dich spannende Ausstellungen, Exponate und Medien zur Geschichte der Stadt Mainz und der ganzen Region – nicht nur aus der Römerzeit.

Also, falls dich Geschichte interessiert und du an deines Tages in Mainz ein wenig Zeit hast: Top Adresse!

Große Bleiche mit Landesmuseum in Mainz

Mainz Sehenswürdigkeiten am Nachmittag

Genieße den Ausblick von den Kupferberg Terrassen

Jetzt aber endlich mal ein Aussichtspunkt, bitte! Ich als großer Fan von Weit- und Ausblicken wäre schon ein wenig ungeduldig geworden 😉
Kein Problem!

Hier befand sich in der Römerzeit das Heerlager. Davon zeugen noch die vielen römischen Straßenbezeichnungen in diesem Teil der Stadt. Heute befindet sich die Mainzer Uniklinik auf dem Hügel.

Ausblick von den Kupferberg Terrassen über Mainz

Versorgt wurde das Heerlager über ein riesiges Aquädukt, das an eine Quelle in Mainz-Finthen auf den Hügeln außerhalb der Stadt angeschlossen war.

Die Überreste des Aquädukts, heute nur allgemein als „Römersteine“ bekannt (wie einfallsreich…) sind nicht Bestandteil dieser Rundtour. Du kannst sie aber auf der anderen Seite der Uniklinik fußläufig von der Innenstadt erreichen.

Die Römersteine sind die Überreste eines römischen Aquädukts

Die Römersteine sind die Überreste eines römischen Aquädukts

 

Auf dem Weg nach oben kommst du am Alexanderturm vorbei. Er ist einer von drei verbliebenen Türmen der alten Stadtbefestigung. Ehemals waren es stolze 34.

Von hier oben hast du einen tollen Blick über die Mainzer Innenstadt und bis Wiesbaden in den Rheingau hinein.

Wenn du etwas mehr Zeit mitgebracht hast sind die Sektkeller der Kupferberg Terrassen absolut sehenswert. Dich erwartet hier eine spannende Führung tief unter die Erde.

In der Nähe der Kupferberg Terrassen findest du die Überreste des alten Römertors. Viel gibt es tatsächlich nicht zu sehen, aber eine Infotafel erläutert den Fundort. Ich finde es immer faszinierend, wenn man sich bewusst macht, wie alt diese Steine dort im Boden wirklich sind…

 

 

Chagall Fenster & Fastnachtsbrunnen am Schillerplatz

Von den Kupferberg Terrassen ist es nur ein Katzensprung über die Gaustraße zur Stephanskirche. Der markante Bau über der Altstadt von Mainz beherbergt ein künstlerisches Highlight von Mainz: Bunte Glasfenster des jüdischen Künstlers Marc Chagall.

Diese Fenster sind einzigartig in Deutschland. Es handelt sich um 9 in verschiedenen Blautönen gehaltene Langfenster mit Szenen aus der Bibel.

Ein Tag in Mainz Sehenswürdigkeiten Highlights für einem Tag Reisetipps Hotel Empfehlung: Die berühmten Chagall Fenster in St. Stephan

Jetzt geht es die Gaustraße (die „Gaugass‘, wie der Mainzer sagt) hinunter auf den Schillerplatz, auf dem du eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Mainz findest: Nicht etwa die Statue des deutschen Dichters, sondern den Mainzer Fastnachtsbrunnen.

Der Fastnachtsbrunnen in Mainz ist ein faszinierendes Bauwerk über ein wichtiges kulturelles Erbe der ganzen Region: Die Fastnacht (nein, in Mainz heißt es nicht „Karneval“!). Den 1967 fertiggestellten Brunnen zieren über 200 Figuren rund um die schönste Jahreszeit.

 

 

Nun läufst du über die Ludwigsstraße in Richtung Mainzer Dom. Die „Lu“ verbindet den Schillerplatz mit dem Gutenbergplatz. Gegenüber des Mainzer Staatstheaters gedenkt die Stadt ihrem berühmtesten Sohn: Johannes Gutenberg, Erfinder des Buchdrucks.

Mainz Sehenswürdigkeiten Highlights für einem Tag Reisetipps Hotel Empfehlung: Statue von Johannes Gutenberg mit Mainzer Dom

Statue von Johannes Gutenberg mit Mainzer Dom

Marktplatz: Ja wir alle leben im Schatten des Doms

Über das „Höfchen“ geht es weiter. Ein besonders Highlight in Mainz ist der Marktplatz. Der gewaltige Dom und die umliegenden historischen Häuser sind ein tolles Ensemble und der Marktplatz entsprechend beliebt für eine Pause bei kühlem oder heißem Getränk.

Der Mainzer Dom (Langform: der Hohe Dom St. Martin zu Mainz) ist eine kaum zu übersehende Sehenswürdigkeit in Mainz. Er zählt zu den Kaiserdomen und ist heute Sitz des katholischen Bistums Mainz. Der Bau startete bereits im 10. Jahrhundert. Über die Zeit wurden viele Elemente in verschiedenen architektonischen Stilen ergänzt.

 

 

Vom Marktplatz hast du über den Liebfrauenplatz direkten Zugang zum Gutenberg Museum. Hier ist eindrucksvoll die Geschichte des Buchdrucks dargelegt. Highlights der Ausstellung sind zwei Original Gutenberg-Bibeln aus dem 15. Jahrhundert.
Link zum Museum

Auf Liebfrauen- und Marktplatz gibt es noch allerhand zu entdecken: Die gewaltige Heunensäule aus Sandstein, der kunstvolle historische Marktbrunnen aus der Renaissance und die Original Nagelsäule aus dem Ersten Weltkrieg.

 

 

Schlendere durch die Altstadt von Mainz

Nun aber hinein in die Mainzer Altstadt: Einmal hindurch verläuft die Augustinergasse, der du bequem folgen kannst.

Ein besonders Fotomotiv bietet der Kirschgarten mit seinen historischen Fachwerkhäusern. Dreh dich von hier nochmal um: Du hast einen tollen Blick auf den Dom mit dem Weinhaus „Zum Spiegel“.

 

 

Vorbei an der Augustinerkirche geht es zum Hopfengarten, einem beliebten Treffpunkt umgeben von Restaurants und Cafés. Ein paar Meter die Straße hinunter gelangst du zum Holzturm. Er ist einer von drei verbliebenen Türmen der früheren Stadtbefestigung.

Die Mainzer Türme und Tore Richtung Rhein sind nach den Waren benannt, die am historischen Rhein-Kai dort ausgeladen wurden. Daher Holzturm, Eisenturm, Weintor, usw.

Der Eisenturm in Mainz gegenüber der Rheingoldhalle

Zitadelle, Römisches Theater und Stadtpark

Über der Altstadt erhebt sich die Zitadelle von Mainz. Große Teile der alten Festung aus dem 17. Jahrhundert und vor allem der Kaiserzeit sind restauriert. Von hier oben hast du einen tollen Blick über die Altstadt. In der ZItadelle kannst du die alte Geschützstellungen aus der Kaiserzeit anschauen. Der älteste Teil stammt aus der Römerzeit: Der Drusustein. Der turmartige Bau aus dem Jahr 9 n. Chr. (!) wurde von den Römern als Denkmal für ihren Feldherrn Drusus errichtet.

 

 

Nun folgt eine weitere Mainzer Sehenswürdigkeit aus römischer Zeit: Das Römische Theater. Das antike Theater wird heute immer noch hin und wieder für Veranstaltungen genutzt. Diese können aber nicht wirklich an den Glanz vergangener Tage anknüpfen, als hier mehr als 10.000 Zuschauer Platz fanden.

Die Überreste des Römischen Theaters

Die Überreste des Römischen Theaters

 

Dein Weg zurück Richtung Rhein führt dich nun durch den Stadtpark. Sehenswert ist der Rosengarten, auch wenn du dafür wieder etwas den sanften Hügel hinauf laufen musst. Im Stadtpark kannst du neben Ziegen und vielen Vögeln Tiere bestaunen, die du in Mainz sicher nicht erwarten würdest: Flamingos!

Im Stadtpark kannst du Flamingos beobachten

Ein Tag in Mainz – Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten am Abend

Nun hast du bereits einen langen Tag voller Sehenswürdigkeiten in Mainz hinter dir. Jetzt wird es definitiv allerhöchste Zeit, dich bei einem guten Glas Wein oder einer hier typischen Weinschorle entspannt zurückzulehnen. Vom Stadtpark aus stehen dir gleich mehrere Möglichkeiten offen:

Im Park selbst befindet sich das Favorite Park Hotel. Hier findest du eine gute Auswahl gehobener und bodenständiger lokaler Speisen und Getränke. Im Sommer gibt es einen schönen Biergarten zum Park hin.

Du willst lieber wieder Richtung Rhein? Auch gar kein Problem!

Ein guter Ort dafür ist der Winterhafen, wo mit dem „Bootshaus“ und dem Biergarten Mole tolle Locations direkt am Rhein zur Verfügung stehen.

Die Mole des Winterhafens ist ein beliebter Biergarten

Die Mole des Winterhafens ist ein beliebter Biergarten

 

Vom Stadtpark ist es auch nur ein kurzer Fußweg. Vorbei an der südlichen Eisenbahnbrücke und ein kurzes Stück am Rhein entlang. Falls du ein wenig Zeit hast, laufe in die Mitte der Brücke. Von hier hast du einen tollen Blick auf das Mainzer Rheinufer und große Teile der Stadt.

Eine überragende Adresse für einen tollen Sonnenuntergang in Mainz ist der Biergarten der Bastion Schönborn. Gar nicht in Mainz selbst, sondern in Mainz-Kastel auf der anderen Rheinseite. Trotz des Namens gehört der Stadtteil nicht mehr zu Mainz, sondern zu Wiesbaden.

Trotzdem: Vom Restaurant, dem Biergarten oder dem tollen Rheinstrand hast du einen tollen Blick auf Mainz und die Theodor-Heuss-Brücke im Sonnenuntergang.

 

 

Hier kannst du sogar die Füße ins Wasser strecken – oder einfach nur im Liegestuhl liegen.

Insider Tipp Mainz: Ob für den Sonnenuntergang oder nicht: auf der rechten Rheinseite scheint länger die Sonne als am Mainzer Rheinufer…

Du hast mehr als einen Tag in Mainz?

Du suchst nach spannenden Aktivitäten in Mainz, wenn du mehr Zeit in Mainz hast, die Stadt als Reiseziel für einen Wochenend-Trip oder sogar länger ausgesucht hast? Dann bieten sich dir viele Möglichkeiten über die Mainz Sehenswürdigkeiten für nur einen Tag hinaus.

  • Wenn du mehr als einen Tag in Mainz hast, findest du sicher Zeit für die spannenden Museen der Stadt:
    • Rheinland-Pfälzisches Landesmuseum 
    • Gutenberg Museum
    • Fastnachtsmuseum
    • Museum für Antike Schifffahrt
    • u.v.m
  • Stadionbesuch beim FSV Mainz 05. Bundesliga-Fußball in toller Atmosphäre. Infos zu Tickets findest du auf der Website des Vereins.
  • Ausflug nach Wiesbaden oder Schloss Biebrich
  • Tagesausflug in die Mainmetropole Frankfurt

Mainz ist ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge und Tagestouren in das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Vor allem mit dem Schiff lassen sich die vielen Burgen, Schlösser und der sagenumwobene Loreleyfelsen am romantischen Mittelrhein bequem besuchen. Die Schiffe fahren direkt ab Mainz.

Graffiti mit typischen Mainzer Figuren und Ikonen

Graffiti mit typischen Mainzer Figuren und Ikonen

 

Als zusätzliche Inspirationsquelle für den Landausflug oder die Städtereise nach Mainz (oder auch länger) und kleinen Reiseführer zum Schmunzeln empfehle ich die Glücksorte in Mainz.:

 

Du möchtest dich optimal auf deinen Urlaub in Mainz vorbereiten und einen guten Überblick bekommen? Kein Problem! In einem weiteren detaillierten Artikel von JOURNICATION findest du eine Übersicht der besten Sehenswürdigkeiten in Mainz.

 

Jetzt kennst du die besten Mainz Sehenswürdigkeiten an einem Tag und siehst, was für ein tolles Reiseziel die Stadt am Rhein ist. Stehen Mainz mit dem Fastnachtsbrunnen, dem Mainzer Dom und dem Kirschgarten nun auch auf deiner Bucket-Liste?

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Kommentare

  1. Juliana

    Danke Phil für die vielen Tipps und teils unbekannte Ecken in Mainz!
    Ich freue mich schon auf die Reise nach Rheinhessen 🙂

    Liebe Grüße
    Juliana

    Antworten
    • Phil

      Cool, das freut uns!
      Liebe Grüße
      Phil

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This