MOSKAU Sehenswürdigkeiten für einen perfekten Tag

Du hast nur einen Tag in Moskau / Russland und möchtest trotzdem keine Sehenswürdigkeiten und Highlights während deiner Städtereise verpassen? Gar kein Problem mit den Reisetipps und BIG5 Checklisten von JOURNICATION! Dieser Moskau-Reiseführer zeigt dir mit Karten die Route zu den besten Orten innerhalb der russischen Hauptstadt. Neben meinem persönlichen Erfahrungsbericht erhältst du Empfehlungen zu den besten Hotels, Restaurants und Foto-Spots in Moskau und einen Überblick über die Kosten. Du wirst sehen, in 24 Stunden in Moskau gibt es noch weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken als nur den Roten Platz, den Kreml und die St. Basilius Kathedrale mit den bunten Zwiebeltürmen. Los geht’s zu einem perfekten Tag in Moskau in 2021!

Was lernst du in diesem Artikel?

BIG5 Moskau Sehenswürdigkeiten

Du willst keine Sehenswürdigkeiten verpassen? Finde hier alle Tipps und deine Checkliste für die Städtereise nach Moskau:

BIG5 Moskau – Speed Date

Überragend: Weltberühmte Sehenswürdigkeiten

Moskau beherbergt viele UNESCO-Welterbestätten, die für ihre markante russische Architektur bekannt sind, insbesondere den historischen Roten Platz und andere Sehenswürdigkeiten wie den Moskauer Kreml (Sitz der russischen Regierung) und die Basilius-Kathedrale.

Nervt: Die Kommunikation

Viele Einheimische verstehen und sprechen kein Englisch, obwohl viele der (Straßen-) Schilder auch auf Englisch sind.

Unbedingt machen: Besuche die historische und moderne Architektur

Nutze mit U-Bahnen und Eisenbahnen durch die Stadt und sieh dir architektonische Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen der Geschichte in nur einer Stadt an.

NICHT machen: In zwielichtigen Gegenden unterwegs sein

  • Garage Valley, das die Einheimischen „Shanghai“ nennen
  • Den Bitsevski-Park meiden sogar Einheimische, daher wird Touristen geraten, nicht dorthin zu gehen
  • Vor allem nachts solltest du keine Experimente mit neuen Wegen wagen – vor allem nicht zu Fuß und allein

Erzähl es nicht deiner Mutter: Kostspieligkeit

Moskau ist besonders teuer, selbst im Vergleich zu europäischen Standards für grundlegende Dinge, wie Hotel, Essen, Transport usw.

BIG5 Moskau – Rapid Fire Q&A

  • Wie viele Tage sollte ich für Moskau einplanen? – Wenn du nur das Zentrum von Moskau besuchen möchtest, reichen 2-3 Tage aus, um die ganze Stadt zu erkunden – wenn du einen guten Plan hast. Wenn du nur einen Tag Zeit hast, erfährst du in diesem Artikel, wie wie du einen Tag in Moskau bestmöglich nutzen kannst, um möglichst viele Sehenswürdigkeiten der Stadt abzudecken.
  • Kann Moskau etwas überlaufen sein? – Ja, Moskau ist mit einer Bevölkerung von etwa 12 Millionen eine sehr volle Stadt. Dazu kommen jährlich viele Touristen! Taschendiebe sind vor allem an großen touristischen Orten wie dem Roten Platz oder in Museen unterwegs, es ist Vorsicht geboten!
  • Spricht dort niemand Englisch? – Da Moskau die Hauptstadt ist und eine Vielzahl von Touristen Jahr für Jahr anreisen, hast du bei gerade den jungen Leuten Glück jemanden zu treffen, der Englisch sprechen kann. Es ist jedoch ratsam, immer ein Übersetzer-Tool bei sich zu haben… besonders herausfordernd sind kyrillische U-Bahn-Stationsangaben.
  • Wie ist der öffentliche Verkehr? – Moskau hat ein großes Netz von U-Bahnen und Eisenbahnen, das fast die ganze Stadt abdeckt. Gerade im Zentrum der Stadt findest du viele verschiedenen U-Bahn-Linien und Bahnhöfe, die dich bequem überall hinbringen.
  • Ist Moskau sehr teuer? – Ja, Moskau ist sogar im Vergleich zu London etwas teuer. Und wenn Sie wirtschaftlich reisen möchten, müssen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen.
  • Wie kann ich bei der Reise nach Moskau Geld sparen? – Nutze den öffentlichen Nahverkehr für einfache Strecken im Zentrum, aber auch darüber hinaus. Taxis sind wirklich teuer. Da das Leitungswasser recht gut ist, kannst du es in der Regel auch trinken. Am besten in der jeweiligen Unterkunft nochmal vergewissern.

BIG5 Moskau – Orga

Beste Reisezeit für Moskau

Da Russland für seine kalten Winter und Schneefälle bekannt ist, ist die beste Zeit für eine Moskau-Reise zwischen April und August, wenn die Sonne für einen ordentlichen Teil des Tages scheint und man keine Schwierigkeiten hat, durch die Stadt zu reisen und zu touren. Die goldene Zeit für einen perfekten Tag in Moskau ist also der Sommer (der normalerweise von Juni bis Mitte August dauert), in dem es in Moskau warm und geschäftig ist.

An- & Abreise nach Moskau

Visum: Überprüfe hier, ob du mit deinem Pass ein Visum für Moskau benötigst

  • Flug: Moskau hat 5 internationale Flughäfen; Der Flughafen Sheremetyevo (IATA: SVO) bietet Direktflüge aus aller Welt an.
  • Bus: Ein Flughafentransfer und öffentliche Busse sowie Uber und Taxis bringen dich bequem in die Hauptstadt.
  • Zug: Sobald du in der Hauptstadt angekommen bist, finden du große Bahnhöfe wie Kazansky und Leningradsky, von denen aus du bequem deine Reise fortsetzen kannst.
  • Auto: Wenn du einen Freund oder eine Familie mit einem Auto vor Ort hast, ist das wirklich praktisch. Viele Unterkünfte und Hotels in Moskau bieten Parkplätze an, die aber in der Regel extra bezahlt werden müssen. Ein Auto in Moskau zu mieten ist sehr kostspielig, da die Mietpreise recht hoch sind. Vor Ort reicht der gute öffentliche Nahverkehr völlig aus, um zu den Highlights von Moskau zu gelangen

Als nächstes geht es nach … Zelenograd, St. Petersburg oder Kaluga

Unterkunft / Hotels in Moskau

Empfohlene Lage: Die beste Lage für Hotels in Moskau ist das Stadtzentrum, sodass die meisten Highlights fußläufig oder nach kurzer Fahrt erreichbar sind. Für eine bequeme und unkomplizierte Entdeckungstour sollte deine Unterkunft zumindest in der Nähe einer Metro-Station liegen, von wo aus du schnell zu allem Moskau Sehenswürdigkeiten gelangst. 

  • Budget: ALL MUSIC Hostel #1 Mayakovskaya (Sadovaya-Triumfal’naya Ulitsa 12/14, Tverskoy, 127006 Moskau; ~10 Euro im Schlafsaal) – top ausgestattetes, günstiges Hostel in U-Bahn Nähe. Es wurde auf wichtige Details wie die Steckdose direkt am Bett geachtet 😛
  • Budget: Christal Lubyanka (Krivokolennyy Pereulok 4с3, Basmanny, 101000 Moskau; ~10 Euro im Schlafsaal) – von diesem Hostel aus ist der Rote Platz mit all seinen Sehenswürdigkeiten bequem fußläufig erreichbar – auch die U-Bahn ist um die Ecke!
  • Mittel: Moscow Center Apart Hotel (20/1 Ulitsa Petrovka, 5 podyezd, 4 floor, apt. 35, Tverskoy, 127051 Moskau; ~ 60 Euro im Doppelzimmer) – super ausgestattete Apartments im Herzen von Moskau
  • Mittel: Premium Apartment Old Arbat (15 Sivtsev Vrazhek Pereulok, Khamovniki, 119002 Moskau; ~70 Euro im Doppelzimmer) – top ausgestattete Ferienwohnungen in super Lage im Arbat Viertel mit seinen vielen Bars und Restaurants
  • Nobel: PR Myasnitsky Boutique Hotel (Myasnitskaya Ulitsa 13 build 3, Krasnoselsky, 101000 Moskau; ~150 Euro im Doppelzimmer) – modernes 4* Boutique Hotel, tolles Ambiente in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert
  • Nobel:Russo-Balt Hotel (Gogolevsky Boulevard 31, Bldg 1, Arbat, 119019 Moskau; ab 170 Euro im Doppelzimmer) – super gelegen im Stadtteil Arbat mit exzellenter Verkehranbindung (auch zum Flughafen), grandiosem Frühstück mit Bauernhof-eigenen Bio-Produkten und den Roten Platz bequem fußläufig erreichbar

Preisniveau in Moskau

In Moskau zahlst du mit russischem Rubel (RUB)

Geld abheben: Es gibt überall in der Stadt Geldautomaten, an denen du dein Geld ganz einfach mit Kreditkarten (Visa oder Mastercard) abheben kannst.

Bierindikator: In jeder russischen Bar kann man zwischen 250 und 300 Rubel (4 bis 5 US-Dollar) ein Glas Bier kaufen.

Kosten für ein Taxi: Die Kosten für die Anmietung eines Taxis sind in Moskau durchschnittlich, das normale Taxi hat einen Startpreis von ca. 150 Rubel und 25 Rubel für jeden weiteren Kilometer

Restaurants, Bars & Cafés in Moskau

  • Varenichnaya №1 (Arbat St, 29, Moskau, 119002) – mit toller Deko: Zeitreise zurück in die Sowjetunion, authentische russische Speisen
  • Metropol (Teatral’nyy Proyezd, 2, Moskau, 109012) – grandioses, gehobenes Ambiente in einem historischen Jugendstil-Gebäude im Herzen Moskaus
  • Sabor de la Vida (Goda St. 1905, 10/1, Moskau 123022) – hier findest du eine große Auswahl an Speisen, einschließlich internationaler Küche und italienischer Küche in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hishnik Steaks & Burgers (Kuznetskiy Most St., 18/7 Eingang befindet sich in der Rozhdestvenka Straße, Moskau 107031) – dieses Restaurant ist berühmt für köstliche Burger und ausgefallenen Food Kreationen
  • Einstein Lounge (Taganskaya St., 29/1, Moskau 109147) – eine tolle Location für Biere und alkoholische Getränke zu angemessenen Preisen

BIG5 Moskau – Aktivitäten

  • Schlendere über den Roten Platz – DIE Sehenswürdigkeit von Moskau, wenn nicht von ganz Russland
  • Besuche den Moskauer Kreml, noch heute Sitz der russischen Regierung. Es handelt sich um einen gewaltigen befestigten Komplex aus dem 15. Jahrhundert mit einer Fläche von etwa 275.000 Quadratmetern umfasst – und das mitten in der Stadt.
  • Einmal nach Herzenslust shoppen in Moskaus ältestem und gehobensten Einkaufszentrum, dem GUM. Die Preise hier sind vielleicht nicht die günstigsten, aber der Charme und Prunk der Galerien aus dem 18. Jahrhundert verleihen dem Einkaufsbummel sicher eine besondere Atmosphäre
  • Genieße die prächtigen Straßen im Zentrum Moskaus wie Tverskaya und Nikolskaya 
  • Erklimme die Spitze des Ostankino-Turms – das höchste Gebäude von Moskau mit einem unglaublichen Blick auf die ganze Stadt

BIG5 Moskau – Fotospots

  • St. Basilius Kathedrale – DAS Fotomotiv mit den berühmten bunten Zwiebeltürmen
  • Der Moskauer Kreml – seit Jahrhunderten der Sitz der russischen Regierung
  • Galerien des GUM Einkaufzentrums
  • Christ-Erlöser Kathedrale – strahlend weiß und golden
  • Sperlingsberge – tolle Aussicht auf die Skyline von Moskau

 

 

BIG5 Moskau – Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Wege

  • Secret Bolshevik Printing Press – Dies war einst das älteste Museum der Sowjetunion, eine Reise zurück in die Vergangenheit
  • Besuche das Kosmonautik-Museum, in dem du alles über die russische Weltraummissionen und die damit verbundenen Aktivitäten lernst
  • Steige hinab in den Bunker GO-42, ein geheimes Versteck im Zentrum von Moskau und heute ein beeindruckendes Museum des Kalten Krieges
  • Staune über das riesige Denkmal Peter des Großen mit einer Höhe von fast 100 Metern
  • Etwas außerhalb von Moskaus Stadtzentrum liegt Kolomenskoje. Das einst ein königliches Anwesen wurde in ein Museum umgewandelt. Sehenswert ist auch der angrenzende Garten.

BIG5 Moskau – Kulinarisch

  • In jeder Ecke der Stadt findest du Craft Beer-Spots, die bei den Einheimischen immer beliebter werden
  • Bliny – ein russischer Spezial Pfannkuchen, den man meistens beim Frühstück findet
  • Kashaein lokales russisches Essen, das sich jeder leisten kann.
  • Mors – ein lokales russisches Getränk, das oft im Sommer erhältlich ist.
  • Sbiten – traditionelles russisches Heißgetränk, das vor allem im Winter beliebt ist.

BIG5 Moskau- Kommunikation

In Moskau sprichst du Russisch

  • Danke – Спасибо (spasibo – sprich: spasiba)
  • Ja – да (da)
  • Nein – Нет (net)
  • Hallo / Guten Tag – Здравствуй (zdravstvuy)
  • Tschüss / Auf Wiedersehen – до свидания (do svidaniya)

BIG5 Moskau – Hilfreiche Websites / Links

  • Hier finden alle Reisenden nützliche Informationen: Entdecke Moskau
  • Ansatzweise Kyrillisch lesen können kann in Moskau sehr hilfreich sein. Hier findest du das kyrillische Alphabet mit Aussprache

BIG5 Moskau – Übersichtskarte für deine Städtereise

Moskau Russland Sehenswürdigkeiten Highlights für einem Tag Reisetipps Hotel Empfehlung: Moskau City mit dem markanten Evolution Tower im Sonnenuntergang

Ein perfekter Tag in Moskau 🇷🇺 – hier ist dein Überblick:

Natürlich bestens geeignet für Screenshots 📷📝

Dein Vormittag in Moskau

  • Roter Platz
  • St. Basilius-Kathedrale
  • GUM Einkaufszentrum
  • Lenin Mausoleum
  • Moskauer Kreml
  • Alexander Park
  • Bolschoi Theater

Dein Nachmittag in Moskau

  • Christ-Erlöser Kathedrale
  • Sperlingsberge
  • Alternativ: Gorki-Park
  • Arbat

Dein Abend in Moskau 

  • Ostankino-Turm
  • Bolschoi-Theater
  • Roter Platz bei Nacht

 

Die Moskau Sehenswürdigkeiten und den Rundweg habe ich für dich zusätzlich zu den BIG5 in einer Übersichtskarte zusammengefasst:

Klick auf das Symbol oben links, um den vollen Umfang der Kartenoptionen zu nutzen!

Moskau Sehenswürdigkeiten am Vormittag

Willkommen auf dem Красная площадь – dem Roten Platz

Los geht’s, es wartet ein volles Programm in einer so außergewöhnlichen Stadt wie Moskau. Du hast es sicher schon geahnt, eher befürchtet: Für einen perfekten Tag in Moskau solltest du früh aufstehen! Hier warten so viele Sehenswürdigkeiten und Highlights auf dich! Deinen Rundweg durch die russische Hauptstadt startest du auf dem berühmtesten Platz des Landes und einem der bekanntesten der ganzen Welt: Dem Roten Platz. Ok, das ist sicher keine Überraschung. Ganz gleich, wo genau deine Unterkunft ist, alle Wege führen nach Rom, ehhhh … zum Roten Platz. Mit der Metro ist es besonders bequem, die besten Stationen für die Anfahrt sind: Okhotnyy ryad, Teatralnaya und Ploshchad‘ Revolyutsii.

Am besten betrittst du den Roten Platz vom Ploshchad‘ Revolyutsii kommend, eine gute Orientierung ist das Reiterdenkmal von Marschall Schukow.
Es lässt einen ganz ehrfürchtig werden: Du läufst voller Erwartung die leichte Steigung hinauf und siehst durch den Torbogen des Auferstehungstors zum ersten Mal die St. Basilius-Kathedrale – DAS Fotomotiv von Moskau und einem der markantesten Gebäude um den Roten Platz.

Und da stehst du nun, auf dem „Krasnaya Ploshchad“ (Красная площадь), dem Roten Platz. Die Bezeichnung „krasnaya“ (also „rot“) kommt aber im Gegensatz zu der gängigen Assoziation mit der kommunistischen Sowjetunion aus einer Zeit, als krasnaya noch mit „schön, hübsch“ gleichgesetzt wurde. Ein besonderes Highlight einer Städtereise nach Moskau ist der Sonnenaufgang auf dem Roten Platz zu erleben, aber deine Entscheidung, auf wie viel Schlaf und Erholung du verzichten möchtest.

 

Der Rote Platz und Umgebung sind voller Highlights

Der Rote Platz ist umrahmt von weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Moskauer Kreml – noch heute Sitz der russischen Regierung -, dem Lenin Mausoleum, dem Staatlichen historischen Museum, der Kasaner Kathedrale, dem prächtigen Einkaufszentrum GUM und der wunderschönen St. Basilius Kathedrale mit den bunten Zwiebeltürmen.
Wirf auf jeden Fall einen Blick in die Kathedrale. Ganz anders als das glanzvolle Äußere erwarten lässt, ist es drinnen eher dunkel und eng. Die vielen Gänge und gewundenen Treppen verleihen dem heiligen Ort aber etwas angenehm Mystisches.

 

Mach ein Erinnerungsfoto vor der St. Basilius Kathedrale in Moskau

 

Auf dem Roten Platz kannst du dir beliebig viel Zeit lassen, es gibt soooo viel zu sehen und zu entdecken: Unternehme einem Bummel durch die vielen Geschäfte und Galerien des GUM aus dem 18. Jahrhundert. Hier findest du eine große Auswahl an schicken Cafés und Bars für eine erste Pause, falls dir danach ist. Falls die Warteschlange nicht zuuuuu lang ist, kannst du im Lenin Mausoleum einen Blick auf den aufgebahrten Leichnam Lenins werfen. Ein solches Mausoleum sieht man nämlich nicht alle Tage.

Und natürlich: Die obligatorischen Fotos vor der St. Basilius Kathedrale und überall auf dem Roten Platz nicht vergessen! Falls du noch etwas Zeit hast, kannst du eine Blick in die wunderschöne Nikolskaya Straße werfen, die nahe der Kasaner Kathedrale vom Roten Platz abzweigt. Tolle Architektur und eine traumhafte Beleuchtung machen sie auch zu einem sehenswerten Ziel am Abend.

 

 

Nun geht es zum nächsten Highlight, dessen Pracht schon seine Schatten voraus wirft:

Moskau Sehenswürdigkeiten: Besuche den alt-ehrwürdigen Kreml

Viele bezeichnen den Moskauer Kreml gleichbedeutend mit dem Sitz der russischen Regierung nur kurz als „DEN Kreml“. Interessant zu wissen ist, dass es durchaus viele Kreml in ganz Russland gibt. Ein Kreml ist eine durchaus stark befestigte Zitadelle, in Moskau typisch mit einer hohen Mauer aus roten Backsteinen, umringt von Türmen. Heute sind weite Teile sowie 5 (!) Kathedralen des Kremls für Reisende geöffnet. Ein besonderes Highlight ist die Schatz- und Waffenkammer mit beeindruckenden Exponaten aus der Zarenzeit.

Für den Besuch des Kremls solltest du ungefähr zwei Stunden einplanen.

Nach so vielen Eindrücken hast du dir eine Pause verdient! Dafür kommt der weitläufige Alexandergarten direkt vor den Toren des Kremls wie gerufen! Genieße von einer der vielen Bänke aus die Atmosphäre im Herzen Moskaus.

Moskau Sehenswürdigkeiten: Bewundere die russische Architektur

Vorbei am Grab des unbekannten Soldaten kommst du zurück auf die Tverskaya Straße. Hier findest du Gebäude in typisch russischer Architektur. Vorbei am großen Einkaufszentrum Okhotnyy ryad und der Duma (das Unterhaus der russischen Regierung) kommst du zum prächtigen Bolschoi Theater. Ein Besuch des Theaters ist absolut empfehlenswert, du kannst es gleich auf die Ideen-Liste für die Abendgestaltung packen. Sollte es zu knapp werden, schau dir auf jeden Fall die Miniatur-Darstellungen des großartigen Theatersaals in der Nähe des Eingangs an.

Am Brunnen vor dem Theater findest du eine Statue von Karl Marx mit dem berühmten Ausruf: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“ Man muss sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass die Sowjet-Ära noch gar nicht so lange her ist…

Das prächtige Bolschoi Theater im Zentrum von Moskau

Moskau Sehenswürdigkeiten am Nachmittag

Am Nachmittag verlässt du die Gegend um den Roten Platz. Als erstes geht es zur Christ-Erlöser-Kathedrale. Die russisch-orthodoxe Kathedrale hat eine sehr wechselvolle Geschichte und wurde erst 1990 wieder aufgebaut. Heute prägen die strahlend weißen Fassaden und die goldenen Kuppeln das Stadtbild von Moskau. Die vielen kunstvollen Fresken im Inneren sind ebenfalls sehenswert.

Über die Patriarshiy Brücke kannst du bis zum imposanten Denkmal für Peter I. laufen – mindestens aber tolle Bilder von der Kathedrale machen. Schau dich in Ruhe in der Gegend um, in der sich schon viel weniger Touristen tummeln als am Roten Platz.

Die beste Metrostation für die Anreise ist Kropotkinskaya.

 

 

Moskau Highlight mit Weitblick: Die Sperlingsberge

Als nächstes geht es wieder ins Grüne! Mein absoluter Favorit: Die Sperlingsberge! Von hier hast du einen tollen Blick über ganz Moskau mit seiner Skyline. Du siehst die Moscow City mit den markanten Hochhäusern, das besonders seit der Fußball WM 2018 berühmte Lushniki Stadion direkt vor dir, fast nur einen Steinwurf über den Fluss Moskwa entfernt.

Hier befindet sich ein großer Campus der Universität von Moskau. Die Geografische Fakultät ist beherbergt in einer der „Sieben Schwestern“. Diese 7 Hochhäuser im Stil des Sozialistischen Klassizismus wurden im Auftrag von Stalin verteilt über ganz Moskau gebaut und tragen bei der Bevölkerung den Beinamen „Stalin Kathedralen“ oder „Stalinfinger“.

 

 

Die Sperlingsberge sind auch ein toller Ort für den Sonnenuntergang.

Metrostationen: Lomonosovskiy prospekt oder Universitet

 

Alternativ kannst du auch im weitläufigen Gorki-Park entspannen. Hier triffst du auf viele Einheimische mit ihren Familien. Auf dem See werden vor allem im Sommer auch Boote verliehen – mit dem Tretboot „durch“ Moskau schippern, das wäre doch mal was!
Zum Gorki Park kommst du sehr gut von der Metrostation Park kul’tury und über die Krim Brücke. Allein die Metrostation mit ihren prächtigen Marmor-Vertäfelungen ist schon einen Besuch wert.

Der Gorky Park ist die grüne Oase der russischen Hauptstadt Moskau

 

Eine tolle Gegend, um den Nachmittag entspannt ausklingen zu lassen ist der Arbat. Die weitläufige Fußgänger-Straße ist voller Cafés, Bars und Restaurants. Aber auch wenn du auf der Suche nach Souvenirs aller Art bist, ist der Arbat die richtige Adresse. Die Gegend ist nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Die beste Metrostation für die Anreise ist die Arbatskaya station. Alternativ kannst du auch vom Ploshchad Revolutsii zu Fuß herüber laufen.

Moskau Sehenswürdigkeiten am Abend

Einen unvergleichlichen Blick über Moskau hast du vom Ostankino-Turm, dem höchsten Gebäude der russischen Hauptstadt. Besonders für den Sonnenuntergang ist der Besuch sehr zu empfehlen. Tickets solltest du unbedingt im Voraus buchen, um sicherzugehen deinen gewünschten Zeitslot auch zu bekommen.

 

 

Wie schon am Vormittag erwähnt, kannst du einen perfekten Tag Moskau mit dem Besuch des Bolschoi-Theater abrunden, einem Paradies für Kunstliebhaber. Am besten informierst du dich schon vor deinem Besuch über das aktuelle Programm und reservierst vorab Tickets.

In Moskau triffst du auf eine schier unerschöpfliche Auswahl an Restaurants, Bars und Clubs. Besonders lustig war für mich persönlich das Restaurant Varenichnaya №1. Hier ist alles im Stil der sowjetischen Ära dekoriert, man fühlt sich wie auf einer Zeitreise.

 

 

Ok, es war wirklich schon ein langer Tag… aber besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang über den nächtlich beleuchteten Roten Platz, mindestens genauso beeindruckend wie am Tag!

 

 

Stürze dich danach getreu des Mottos „Moscow never sleeps“ in das bunte Nachtleben der russischen Hauptstadt.

Wenn du mehr Zeit als einen Tag in Moskau hast

  • Das Moskvarium ist ein Muss für Interessenten von Meeresbiologie und Ozeanographie. Sehenswert ist die moderne Architektur inmitten des historisch geprägten Moskaus.
  • Ein Muss für alle Kunst-Liebhaber ist die Tretjakow-Galerie. Sie ist die größte Sammlung russischer Kunst mit über 180.000 Gemälden, Skulpturen und religiösen Kunstwerken aus allen Epochen der Geschichte Russlands
  • Falls dir mehr nach Wandern ist, entfliehe dem Trubel von Moskaus Zentrum nach Gorki Leninskiye 
  • Schloss Peterhof ist für seine kulturelle Bedeutung bekannt, das weitläufige Gelände umfasst viele Paläste und Gärten. Verpasse hier auf keinen Fall die prächtige Chesma-Halle
  • Die großen Städte wie Moskau vermitteln selten das Gefühl von Ruhe und Entspannung. Nimm die U-Bahn oder ein Taxi, um hinaus zum Krestovsky-Stadion zu fahren. Hier kannst du deinen Tag mit einem entspannten Spaziergang starten (wenn du ein Morgenmensch bist). In diesem Stadion werden viele große und bedeutende Spiele ausrichtet, es kann besichtigt werden.

 

Jetzt weißt du, wie du einen perfekten Tag in Moskau verbringen kannst, um die historische und moderne Architektur dieser wunderschönen Stadt in vollen Zügen zu genießen. Du siehst, Moskau hat noch weit mehr Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten, aber mit kluger Planung kannst du schon viel an einem Tag in Moskau erleben. Lass dir diese spannende Stadt auf keine Fall entgehen!

 

Хорошей поездки (Khoroshey poyezdki) – Gute Reise 🇷🇺

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This