Schloss Neuschwanstein Tickets & BIG5 Reisetipps

In der Beliebtheitsskala bei Zielen in Deutschland für Reisende aus aller Welt ist Schwangau im Allgäu mit den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau sicher unter den ersten Plätzen zu finden. Tauche ein in eine Welt voller Romantik und typisch bayrischer Kultur. Hier erfährst du alles über die Buchung der Neuschwanstein Tickets und die Planung eines perfekten Tages im Allgäu.

Was lernst du in diesem Artikel?

BIG5 Schloss Neuschwanstein Tickets & Reiseplan

Du willst keine Sehenswürdigkeiten verpassen? Finde hier alle Tipps und deine Checkliste für die Reise zu Schloss Neuschwanstein:

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Speed Date

Überragend:

Der Blick von der Marienbrücke auf Schloss Neuschwanstein – wie gemalt!

Nervt:

Die Gegend um die Schlösser ist schon seeehr touristisch und preisintensiv. Aber wen wundert es…?

Unbedingt machen:

Wenn möglich reserviere dein Ticket bereits vor der Anreise online – vor allem zur Hochsaison in den Sommermonaten kann es sehr voll werden und Deine Wunschzeit ggf. schon vergeben sein.

NICHT machen:

Lass dich nicht von den vielen Touristen und Großgruppen stressen. Leider unvermeidlich an einem Ort wie diesem.

Erzähl es nicht deiner Mutter:

Manche Touristen kraxeln trotz ungeeignetem Schuhwerk zu den waghalsigsten Orten, um eine besondere Perspektive auf das Schloss zu erhaschen – ich weiß, du bist vernünftiger!

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Rapid Fire Q&A

  • Wie viele Tage sollte ich für die Schlösser einplanen? – Für eine Besichtigung der Schlösser reicht ein Tag, wenn du die Region etwas besser erkunden und alles entspannt angehen willst, solltest du schon 2-3 Tage einplanen
  • Sind die Schlösser nicht hoffnungslos überlaufen und die Führungen kurz und durchgetaktet? – Ja, das stimmt. Trotzdem ist alles absolut sehenswert und ein tolles Erlebnis!
  • Ich habe noch kein Neuschwanstein Ticket, macht es trotzdem Sinn anzureisen? – Ja, oft bekommt man noch das ein oder andere Ticket. Aber besonders in der Hochsaison im Sommer kannst du auch mal Pech haben.
  • Wo sollte ich meine Unterkunft buchen? – In Hohenschwangau direkt zu buchen ist natürlich nicht ganz günstig, aber sehr entspannt, weil alles so einfach fußläufig erreichbar ist… und es gibt keinen Stress mit Parkplätzen
  • Sollte man beide Königsschlösser besichtigen? – Ich persönlich war schon in beiden, aber prinzipiell würde auch nur Schloss Neuschwanstein reichen. Um die ganze Geschichte um König Ludwig II. mitzunehmen, ist aber besser beide zu besuchen.

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Orga

Beste Reisezeit

Das Schloss Neuschwanstein kann ganzjährig besucht werden. Mit den Jahreszeiten ändert sich auch die Landschaft um das Schloss und verleiht dem Prunkbau einen immer neuen Rahmen.

An- & Abreise

Visum: Überprüfe hier, ob du mit deinem Pass ein Visum für Deutschland benötigst

  • Flug: Die internationalen Flughäfen in Reichweite sind München (MUC) und Stuttgart (STR)
  • Zug: Bahnhof Füssen und weiter mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Hohenschwangau
  • Auto: Du kannst direkt bis Hohenschwangau mit dem Auto fahren. Parkplätze kosten aktuell 7,00 Euro für den Tag

Als nächstes geht es nach … München / Deutschland, Innsbruck oder Salzburg / beides Österreich

Unterkunft

Empfohlene Lage: Besonders praktisch ist es, wenn du ein Hotel direkt in Hohenschwangau buchst und alles bequem fußläufig erreichbar ist. Günstigere Alternativen gibt es in den Nachbargemeinden Füssen und Schwangau

  • Budget: Bavaria City Hostel (Reichenstraße 15, 87629 Füssen; ~30€ Schlafsaal), gute Lage in der Fußgängerzone von Füssen, die Königsschlösser sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß erreichbar
  • Mittel: Hotel Fantasia(Ottostrasse 1, 87629 Füssen; ~70€ EZ, 90€ DZ), praktische Lage in kurzer Laufdistanz zum Bahnhof Füssen, tolles Hotel in einer alten Jugendstil-Villa – Garten mit Bergblick
  • Mittel: Hotel Kleiner König(Kienbergweg 10 – 12, 87645 Schwangau; 80€ EZ, 150€ DZ), gemütliche Pension in Schwangau mit Blick auf die Schlösser
  • Mittel: Hotel Müller (Alpseestraße 16, 87645 Hohenschwangau; 110€ EZ; ~120€ DZ), grandiose Lage direkt in Hohenschwangau an den Wegen zu den Königsschlössern
  • Edel: Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa (Alpseestraße 21, 87645 Schwangau; ab 230€ DZ). Etwas mehr Luxus bei deinem Aufenthalt in Hohenschwangau? Das 4* Resorthotel ist nicht nur wegen der einzigartigen Lage absolut empfehlenswert, wunderschön über mehrere Gebäude aufgeteilt und Schlossblick beim Frühstück. 

Preisniveau

Die Währung in Deutschland ist der Euro (EUR).

Geld abheben: ATMs gibt es in Hohenschwangau, kein Problem

Bier-Indikator: 3,70 – 4,80 Euro für 0,5 Liter im Restaurant

Kosten für ein Taxi: Grundpreis: 4,00 Euro; Kilometerpreis: 1,90 Euro (Tag & Nacht)

Restaurants

  • Gut bürgerlich: Schloss Braustüberl (Alpseestraße 25, 87645 Schwangau) direkt in Hohenschwangau mit Blick auf die Schlösser
  • Gut bürgerlich II: Schlossbrauhaus Schwangau (Gipsmühlweg 5, 87645 Schwangau), auch zu Fuß noch gut zu erreichen
  • Gehobene bayrische Küche: Lisl Restaurant im Gebäude des ehemaligen Schlosshotels ((Alpseestraße 25, 87645 Schwangau)

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Aktivitäten

  • Besichtige das weltberühmte Schloss Neuschwanstein (ok, das war abzusehen)
  • Begib dich auf Entdeckungstour rund um das Schloss – zum Beispiel zur Marienbrücke oder in die Pöllatschlucht
  • Besuche Ludwigs „Elternhaus“ Schloss Hohenschwangau
  • Umrunde den Alpsee – mindestens bis zum Pindar-Platz
  • Entspanne nach einem langen Sightseeing- und Wandertag im Spa-Bereich des Hotels oder der Kristalltherme in Schwangau

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Fotospots

  • Auf dem Weg von Schloss Neuschwanstein zur Marienbrücke auf Schloss Hohenschangau und das Bergpanorama
  • Von der Aussichtsplattform unterhalb des Schlosstors von Neuschwanstein
  • Am Pindar Punkt direkt am Ufer des Alpsees
  • Von der Marienbrücke oder den Aussichtspunkten etwas weiter oberhalb auf der anderen Seite
  • Von der Landstraße zwischen Hohenschwangau und Schwangau auf Schloss Neuschwanstein im Berghang

 

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Wege

  • Entdecke die Altstadt von Füssen mit Schloss, Kloster und vielen Cafés
  • Wandere auf den Tegelberg (oder nutze die Seilbahn) mit tollen Ausblicken auf das Schloss
  • Überquere die Brücke über den Lechfall bei Füssen
  • Genieße eine Theater- oder Musical-Aufführung im Festspielhaus
  • Schlendere durch das Dorf Schwangau und am Forggensee entlang

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Kulinarisch

  • Schweinebraten mit Knödel und Kraut
  • Bayrischer Wurstsalat
  • Käsespätzle – ein Klassiker der Süddeutschen Küche und besonders des Allgäus
  • Lokales Allgäuer Bier – direkt aus dem Brauhaus oder Marken wie „König Ludwig“
  • Weißwürste mit Brezn und süßem Senf – eigentlich nur bis 12 Uhr vormittags

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Kommunikation

In Deutschland spricht man natürlich deutsch, der lokale Dialekt ist allgäuerisch

  • Danke – Dangschee / Gelt’s Gott
  • Ja – ja
  • Nein – noi
  • Hallo / Guten Tag – Servus / Griasdi / Griasdigott
  • Tschüss / Auf Wiedersehen – Pfiat di /Wiederschaun

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Hilfreiche Websites / Links

BIG5 Schloss Neuschwanstein – Übersichtskarte für deine Reise

Dein perfekter Tag an den Königsschlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein

Du hast nur begrenzte Zeit im schönen Allgäu oder nur auf der Durchreise und willst trotzdem die Highlights bei den Königsschlössern nicht verpassen? Du hast Fragen zu den Neuschwanstein Tickets? Dann bist du hier genau richtig!

Vor deiner Reise: Neuschwanstein Tickets online reservieren

Das wichtigste zuerst: Man kann die Neuschwanstein Tickets online reservieren vor der Reise – und genau das empfehle ich dir auch!

Damit hast du bereits eine Zeit für deine Führung gesichert und kannst entsprechend planen – ohne unentspanntes Frühstück, weil die Schlange vor dem Ticketcenter immer länger und länger wird…

Alle wichtigen Infos für dich in Kürze:

  • In die Schlösser kommst du nur in Verbindung mit einer Führung
  • Die Neuschwanstein Tickets kannst du beim Ticketcenter Hohenschwangauonline reservieren
  • Die Kosten belaufen sich aktuell auf 25 Euro für beide Schlösser, 13 Euro für Neuschwanstein alleine (für Erwachsene)
  • Führungen finden im Schloss Neuschwanstein im 5-Minuten Takt (kein Witz!) statt, abwechselnd in verschiedenen Sprachen
  • Sei rechtzeitig zu Führungsstart im Schlosshof von Neuschwanstein (10 min vorher), sonst hast du die Chance verpasst – es gibt keine Erstattung
  • Die Führungen dauern ca. 35-40 Minuten
  • Audioguides / Kopfhörer sind inklusive – und bei der Gruppengröße auch echt nötig
  • Fotos dürfen während der Führung leider keine gemacht werden

Lohnt sich die Besichtigung von Schloss Neuschwanstein und Kauf von Tickets?

Kurze Antwort: JA!

Meine Begründung: Du siehst schon, mit der Takt-Zeit bist du in Schloss Neuschwanstein fernab von gemütlichem Bummeln durch die imposanten Gemächer  und ausschweifenden Reden des Guides. Am Tag werden so durchschnittlich rund 6.000 Besucher durch das Schloss geführt, im Jahr rund 1,4 Millionen!

Trotzdem ist das Märchenschloss König Ludwigs II. einfach sehenswert – mindestens einmal im Leben! Die fertiggestellten Räume und Hallen sind äußerst prächtig gestaltet und dekoriert, überall finden sich spannende Details. Jeder Raum hat ein Leitmotiv aus einer Oper von Richard Wagner. Thronsaal, Wintergarten, eine Schloss-eigene Grotte und den imposanten Sängersaal solltest du nicht verpassen!

Noch ein Hinweis zum Hotel vor Ort:

Wähle die Lage des Hotels mit Bedacht, um morgens direkt vor Ort zu sein kann viel Zeit und Nerven sparen.
Dafür bietet sich in Hohenschwangau das Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa an, malerisch gelegen am Alpsee und nach Neubau- und Renovierungsarbeiten erst 2019 wieder eröffnet.

 

 

Ein perfekter Tag an den Königsschlössern 🇩🇪 – hier ist dein Überblick:

Bestens geeignet für Screenshots 📷📝

  • Besuche das Schloss Hohenschwangau
  • Spaziere zum Pindar Platz am Alpsee
  • Staue im Schloss Neuschwanstein
  • Genieße das malerische Panorama auf der Marienbrücke
  • Ausspannen im Hotel oder der Kristaltherme Schwangau
  • Belohne dich mit einem zünftigen Abendessen

Klick auf das Symbol oben links, um den vollen Umfang der Kartenoptionen zu nutzen!

Starte hier mit einem standesgemäßen Frühstück vor dem langen Tag.
Los geht es mit der Besichtigung der Königsschlösser. Neuschwanstein Tickets solltest du nach Möglichkeit schon vor der Anreise reserviert haben. Die Reihenfolge kannst du frei wählen, in der Regel ist die Führung in Schloss Hohenschwangau früher als die in Neuschwanstein – das liegt einfach am Andrang.

Besuche das Schloss Hohenschwangau

In der Regel ist deine Uhrzeit für die Führung in Schloss Neuschwanstein aufgrund des unterschiedlichen Andrangs einige Stunden später als die von Hohenschwangau – also starte hier.

Erklimme die Stufen zum gelben Schloss. Der Aufstieg ist deutlich kürzer als zu Neuschwanstein hoch auf dem Berg und dauert nur ein paar Minuten.

Das gelbe Schloss ist das Elternhaus König Ludwigs II., wo er und sein Bruder einen Großteil ihrer Kindheit verbrachten. Also auch um die geschichtliche Chronologie einzuhalten bietet sich ein Besuch zuerst hier an.

Mit der Führung kommst du hinein in die Gemächer des bayrischen Königs Maximilian II., dem Vater von Ludwig, Die Führung voller wissenswerter Infos rund um die Königsfamilie, das Leben im Allgäu und die Schlossgeschichte dauert ca. 30 Minuten. Es bietet sich also an das Kombi-Ticket zusammen mit Schloss Neuschwanstein zu kaufen.

 

 

Spaziere zum Pindar Platz am Alpsee

Ein Blick auf die Uhr: Wann beginnt deine Führung in Schloss Neuschwanstein? Für den Weg nach oben brauchst du zu Fuß etwa 30 Minuten. Du hast noch etwas Zeit? Dann schlendere doch noch eine gemütliche Runde um den Alpsee, von wo aus du nochmal eine ganz neue Perspektive auf den Ort Hohenschwangau und die Schlösser einnehmen kannst.

Die ganze Runde dauert ca. 1 1/2 Stunden. Das ist dir zu weit? Ok, fair enough. Bis zum Pindar Platz ca. 10 Minuten von den Stufen zu Schloss Hohenschwangau entfernt, solltest du aber schon noch gehen. Ein Felsgrat bildet hier eine natürliche Aussichtsplattform über dem See mit tollem Blick auf die Schlösser und den Ort Hohenschwangau.

 

 

Staune im Schloss Neuschwanstein

Diese weltberühmte Sehenswürdigkeit solltest du bei einer Reise im Süden Deutschlands auf keinen Fall auslassen.

Für den Weg zum Schloss hast du 3 Alternativen:

  • Zu Fuß: Der Aufstieg zum Schloss dauert zu Fuß ca. 30 Minuten bergauf.
  • Mit der Pferdekutsche: Die Abfahrt ist am Hotel Müller in der Nähe des Ticketcenters. Kannst du nicht verfehlen. Die Fahrt kostet 6 Euro pro Person bergauf, 3 Euro wieder hinunter. Die Tiere können einem – gerade bei rutschigem Asphalt – recht leid tun.
  • Mit dem Bus: Abfahrt ist am Schlosshotel Lisl, der Ausstieg in der Nähe der Marienbrücke (rund 10 Minuten Fußweg zum Schloss). Kostenpunkt ~ 2 Euro für die Fahrt nach oben.

Am besten planst du noch ein paar Minuten mehr ein, um von der Aussichtsplattform unterhalb des Eingangs die ersten Fotos zu schießen. Einen Platz ganz vorne – ohne störende andere Leute im Bild – kann beliebig lange dauern.

 

 

Du solltest mindestens 10 Minuten vor der Führung im Hof sein. Diese 10 Minuten kannst du für einen kurzen Überblicksrundgang und vor allem für die Aussicht auf die Marienbrücke verwenden, die sich spektakulär gegenüber des Schlosses über die Pöllatschlucht spannt.

Täglich besuchen ca. 6.000 Menschen das Schloss. Dies ist nur mit einer durchgetakteten Logistik möglich. Alle 5 Minuten beginnt eine Führung, immer in unterschiedlicher Sprache. Die Tour führt durch die noch zu Lebzeiten Ludwigs II. fertiggestellten Räumlichkeiten im ersten, dritten und vierten Stock.

Besonders beeindruckend sind der Thronsaal mit dem aufwändigen Mosaikboden, das Schlafzimmer mit detaillierten Holzarbeiten im romanischen Stil und die technischen Innovationen wie das erste Telefon Bayerns. Ebenso sehenswert sind der kleine Wintergarten, die Grotte und der prächtige Sängersaal.

Fotos dürfen leider keine gemacht werden.

Erwartungsgemäß wird bei der Führung nicht groß getrödelt und sich in Details verloren. Alles funktioniert nur, wenn sich die vielen Gruppen ungefähr gleich schnell durch das Schloss bewegen.

Noch Lust auf ein Souvenir oder einen Cappuchino im Schloss-eigenen Café? Nein? Dann geht es direkt mehrere Treppen hinunter, an der gut ausgestatteten Schlossküche im Originalzustand vorbei und hinaus ins Freie.

 

Genieße das malerische Panorama auf der Marienbrücke

Wenn du schon mal hier oben bist, kann es auch gleich weitergehen! Du läufst nun einen Bogen um das Schloss herum, praktisch, um das Bauwerk aus ganz anderen Perspektiven zu bewundern. Auf dem Weg nach oben läufst du an einem tollen Aussichtspunkt für Hohenschwangau und den Alpsee samt bezauberndem Bergpanorama vorbei.

Und nun aber los auf die Brücke! Von hier bietet sich DER Ausblick auf die volle Pracht von Schloss Neuschwanstein. Da in der Nähe auch die Haltestelle für die Busse aus dem Tal ist, ist auf der Brücke immer viel los, da es auch für die Fußfaulen kein Problem ist, hier vorbeizuschauen. Ein Muss für jeden Neuschwanstein-Besucher.

Tipp: Wenn du hinter der Brücke etwas weiter höher gehst, ergeben sich zusätzliche Aussichts- und Fotospots. Aber du hast die Leute im Hang sicher schon ausgemacht…

 

 

Wenn du die Schlösser im Winter oder bei ungünstigen Witterungsverhältnissen besuchst, frag besser im Ticketcenter nach, ob die Brücke überhaupt geöffnet ist.

Hinter der Marienbrücke starten spannende Wanderwege Richtung Tegelberg und der Bleckenau Hütte – falls du etwas mehr Zeit in der Region mitgebracht hast.

Ausspannen im Hotel oder der Kristaltherme Schwangau

Jetzt bist du aber wirklich genug gewandert für heute. Die einzige Frage, die sich noch stellt: Führt der nächste Weg zuerst ins Hotel oder schon zum Abendessen?

Ein Saunagang mit anschließender Runde im Pool ist nach so einem Sightseeingtag im Touristentrubel echt das Größte. Sollte dein Hotel nicht entsprechend ausgestattet sein, empfehle ich die Kristall-Terme Schwangau. Enjoy!

Belohne dich mit einem zünftigen Abendessen

Getoppt werden kann das nur noch von einer zünftigen bayrischen Vesper mit lokalem Bier. Probiere dich durch die BIG5 der kulinarischen Köstlichkeiten der lokalen Küche wie Schweinebraten, Wurstsalat oder Allgäuer Käsespätzle!

Achtung: Das kulinarische Angebot verringert sich vor Ort recht zeitnah, wenn die Tagestouristen wieder auf ihrem Heimweg sind. Einige Restaurants direkt in Hohenschwangau schließen im Sommer gegen 18 Uhr, im Winter früher.

Empfehlenswert zum Einkehren sind das Schloss Braustüberl (Alpseestraße 25, 87645 Schwangau) direkt in Hohenschwangau mit Blick auf die Schlösser, das Schlossbrauhaus Schwangau (Gipsmühlweg 5, 87645 Schwangau), oder für gehobene bayrische Küche das Lisl Restaurant im Gebäude des ehemaligen Schlosshotels ((Alpseestraße 25, 87645 Schwangau).

 

 

Na dann, „An Guadn“ (guten Appetit auf bayrisch), lass es dir schmecken!

 

Hast du noch weitere Fragen oder Anregungen zum Reiseplan und den Neuschwanstein Tickets ? Schreib mir gerne!

Ansonsten: Koffer packen und los geht’s, streiche die weltberühmten Königsschlösser von deiner Bucketliste! 🇩🇪

 

Merke dir den Artikel für später:

Neuschwanstein Tickets ein perfekter Tag Route Tipps: Spare Zeit bei der Reiseplanung für Schloss Neuschwanstein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This