Reise Dekoration – tolle Inspiration für deine Wohnung

Reise Dekoration erfüllt in deiner Wohnung einen wichtigen Zweck: Inspiration & Erinnerung. Gerne schwelgen wir in Erinnerungen an vergangene Reisen. Abenteuer in exotischen Ländern, Erfüllung von Kindheits-Träumen, tolle Momente mit Freunden oder dem Partner. In diesem Artikel stelle ich dir meine BIG5 der Reise Dekoration vor. Du findest Ideen und Tipps, mit welchen Elementen du deine Inneneinrichtung kreativ ergänzen kannst – DIY oder gekauft, Hauptsache gute Reise-Erinnerungen!

Was lernst du in diesem Artikel?

Schaffe dir gute Erinnerungen an die Reisen

Für mich hat jede Reise mindestens 3 übergeordnete Phasen: Die Planung, die Reise selbst sowie – und das wird gerne vergessen – die „Nachbereitung“, das Erinnern. Früher war es vor allem das Entwickeln der Filme aus den Kameras, das bange Warten auf die Abzüge. Sind die Schnappschüsse auch so gut geworden, wie erhofft? Augen auf oder Augen zu? Dann das Auswählen, einkleben in das Fotoalbum und saubere Beschriften der Bilder – die Anzahl war ja durchaus überschaubar, selbst bei Reisen von mehreren Wochen. Das Herumzeigen der Bilder bei Familie und Freunden – es war ja nicht jeder „live“ schon unterwegs über Whatsapp oder Instagram dabei.

Auch heute werden noch werden nach einer Reise Fotoalben erstellt, meist aber digital am PC und dann gedruckt. Die besten Bilder der persönlichen „Reise-Karriere“ erhalten ihren Rahmen und würdigen Platz an der Wand.

Durch die Corona Pandemie ist Reisen nicht mehr uneingeschränkt möglich. Es gibt Risikogebiete und geschlossene Grenzen – wer weiß wie lange noch.
Umso wichtiger und schöner ist nun, vergangene Reisen präsent zu machen und sich daran zu erfreuen. Ganz nach dem Motto „Ich nehm‘ das alles mit nach Hause“, wie die deutsche Punkband „Die Toten Hosen“ in einem Song das Thema Reise-Erinnerungen verarbeitet:

Ich nehm‘ das alles mit nach Hause
Ich gebe nichts mehr davon her
Das hier ist alles meine Beute
Ich halt‘ sie fest, ich brauche nicht viel mehr

Wie geht man am besten mit seiner wertvollen Beute, den tollen Reise-Erinnerungen um? Hier möchte ich dir meine BIG5 Ideen für Reise Dekoration vorstellen, mit denen ich unsere kleine aber feine Wohnung zu einem Ort der Reise-Erinnerung und Inspiration gemacht habe.

Meine BIG5 der Reise Dekoration

Eine Weltkarte als Pinnwand

Ein besonderes Accessoire hängt als große Inspirationsquelle direkt über dem Küchentisch:
Eine Weltkarte, in die man Pins stecken kann. Im Laufe der Jahre hatte ich das Glück, viele viele Länder bereisen zu können. Mittlerweile sind es fast 100 auf allen Kontinenten.

Ich finde sie praktischer als die Rubbel-Karten, weil durch die Pins relativ genau gezeigt wird, in welcher Region man unterwegs war.
Wie oft sitzen wir beim Essen, denken über zukünftige Reisen nach und haben die Karte sofort vor Augen: Wie groß ist die Entfernung, was sind die Nachbarländer?

Auf dieser Karte habe ich zwei verschiedene Farben: Rot und Grün. Dabei kennzeichnen die grünen Pins die Route meiner Weltreise. Alle mit grünen Pins habe ich also auf einer zusammenhängenden Reise besucht. Natürlich könnte man auch Wunsch-Reiseziele für die Zukunft in einer eigenen Farbe darstellen.

Es ist ein tolles Gefühl, sich bei jeder Mahlzeit wieder vor Augen zu führen, wo überall in der Welt man schon gewesen ist.

 

 

Die tolle Reise-Inspiration findest du auf Amazon ebenso wie die dazugehörigen Pins.

Die Wand-Tattoo Weltkarte mit einer Best-Off Sammlung

Die Wand über der Couch-Garnitur im Wohnzimmer ziert ein riesiges Wand-Ttattoo in Form einer Weltkarte. Ich bin absoluter Fan dieser Art von Dekoration, denn sie bietet viele Vorteile: Einfaches Aufbringen, ein hoher Detailgrad (ich versuche besser nicht, die ganzen Inseln Indonesiens oder Kanadas sauber auf die Wand aufzumalen) und rückstandsloses Entfernen, ohne das die Wand besonders überstrichen werden muss.

Rundherum haben wir viele tolle Reise-Erinnerungen mit Familien, Freunden oder alleine aufgehängt. Als Highlights dürfen bei mir der Fallschirmsprung in Neuseeland oder das Gipfelfoto der Kilimandscharo-Besteigung nicht fehlen.

 

 

Kreative Reise Dekoration: DIY Collage mit ausländischen Geldscheinen

Wer kennt das nicht? Du kommst nach Hause und der ein oder andere Schein in ausländischer Währung befindet sich noch im Gepäck. Da sammelt sich einiges. Ich habe diesen Vorgang bewusst gemacht: Über die Jahre habe ich immer wieder besonders schöne und bunte Geldscheine direkt nach dem Abheben beiseite gesteckt, um sie mit nach Hause zu nehmen. Die ganz persönliche Beute quasi.

Im Vergleich zu Euro oder Dollar sind in vielen Reiseländern die jeweiligen Scheine (und Münzen) keine riesigen Beträge wert, sodass kein großer finanzieller Effekt entsteht – sehr günstige Souvenirs sozusagen. Mit vielen Scheinen verbinde ich wie mit Bildern besondere persönliche Erinnerungen: Was hat man damit noch alles gekauft? Welche Eintritte bezahlt? Welche Biersorten und Getränke?

Aus den Stapeln von Scheinen habe ich im do-it-yourself (DIY) -Stil diese Collage gebastelt und eingerahmt. Na, erkennst du einige der bunten Scheine wieder?

 

 

Die Kollage hängt in einer Wohnzimmer Ecke über der Couch, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung. Das würde den bunten Scheinen wahrscheinlich über die Zeit schon etwas zu schaffen machen – und leider kann ich dieses Unikat nicht einfach irgendwo nachkaufen.

P.S.: Welchem aktuellen Gegenwert in Euro diese Collage entspricht, habe ich nie ausgerechnet.

Das Metropolen Wand-Tattoo im Schlafzimmer

Ein weiteres Wandtattoo hängt im Schlafzimmer über dem Bett. Eine schöne Collage aus den klangvollen Namen verschiedener Metropolen auf der ganzen Welt. Im Mai 2019 konnte ich im Rahmen einer ausgedehnten Balkanreise nach Athen fahren und damit die letzte noch fehlende Stadt aus dieser Zusammenstellung besuchen.

Das gleiche Wandtattoo hatte ich auch früher in meinem WG Zimmer, es begleitet mich also schon länger.
Drumherum lassen sich wiederum viele einzelne Rahmen anordnen mit weiteren Reisebildern oder Erinnerungen, die man gerne über dem Bett aufhängt.

 

 

Drumherum sind im Gegensatz zum Wohnzimmer nicht zu viele Bilder verteilt. Aus der Heimat am Mittelrhein und Mainz, vom Franz-Josef-Gletscher in Neuseeland, dem Rockefeller-Center in Manhattan / New York, am Strand in Goa und vor den beeindruckenden Meteora Klöstern in Griechenland.

Das Wesentliche im Blick: Das Holstee Manifesto

An der Wand gegenüber des Bettes hängt nur ein Bild, und das ist ein besonderes: Das Holstee Manifesto von Rachael Beresh.

Der Text darauf ist wie ein Mantra, dass ich mir so oft wie möglich versuche ins Gedächtnis zu rufen. Klare Ansagen fürs Leben.

Daher auch die wichtige Position: Direkt beim Aufwachen schaue ich direkt darauf, während ich noch im Bett liege und vielleicht noch eine Minute Zeit zum Nachdenken habe. Inspirierende Aussagen, besonders, wenn man den ganzen Tag noch vor sich hat und ihn nach diesen Grundsätzen gestalten kann.

Eine der Kern-Botschaften neben „This is your life“ am Anfang und „Life is short“ am Ende ist „Travel often„, also „Reise oft“! Warum? Auch das sagt das Manifesto: „Getting lost will help you find yourself„. Sich auf Reisen scheinbar zu verlieren, also keinen konkreten Plan zu haben, hilft dir, über dich selbst und deine Wünsche, Bedürfnisse und Träume zu reflektieren.

Es ist keine direkte Erinnerung an eine deiner Reisen, erinnert dich aber immer wieder daran, wie wichtig Reisen, Fremdes kennen zu lernen und dich auf etwas Neues einzulassen für unser persönliches Glück und Wohlbefinden ist.

Ich liebe das Holstee Manifesto, ganz schön viel tiefgründiger Stoff, viel Wahrheit und Weisheit auf so einem Stück Papier.

 

 

Zusatz-Tipp Reise Dekoration: Collage aus Boarding Pässen

Das waren zwar schon die BIG5, aber ein Zusatz-Tipp geht noch:

Im Laufe der Jahre hatte ich das Glück, viele viele Flüge in alle Welt zu machen, geschäftlich und privat. Bei vielen Flügen habe ich ehrlich gesagt mehr auf den Preis geschaut als auf die Zugehörigkeit zu einem Bonus-Meilen-Programm. Was in letzter Konsequenz dazu geführt hat, dass ich mit sehr vielen unterschiedlichen Airlines unterwegs war.

Die meisten Boardingpässe habe ich über die Jahre ohne bestimmten Grund oder Ziel aufgehoben – und dann die Idee für diese Collage gehabt. Nun sind hier 34 verschiedene Airlines mit Flügen auf allen Kontinenten verewigt – von A wie Aeroflot über Hawaiian bis V wie Vietnam Airlines.

 

 

Klar, dieses besondere Accessoire lässt sich nicht von heute auf morgen nachbasteln. Aber denk daran, bevor du das nächste Mal deinen Boarding Pass direkt nach dem Flug entsorgst.

 

Das war die kleine Tour durch die Welt der Reise Dekoration in meiner Wohnung. Ich hoffe es war die ein oder andere Inspiration für Dich dabei, viel Spaß beim Sammeln, Nachbasteln und Dekorieren!

 

Pin den Artikel für später auf Pinterest:

Reise Dekoration - BIG5 Inspiration mit den besten Ideen für tolle Erinnerungen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This