Du suchst warme Winter Reiseziele in Europa mit Empfehlungen, Highlights und wichtigen Reisetipps? Hier sind sie. In diesem Artikel empfehlen Reiseblogger aus der ganzen Welt die tollsten warme Winter- und Weihnachtsreiseziele in Europa mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Landschaften und spannenden Aktivitäten. Hier findest du klassische europäische Reiseziele wie Sevilla, Lissabon oder Fuerteventura, aber auch schöne Städtereiseziele abseits der ausgetretenen Pfade wie Gozo oder Marbella, die dich zu deinen nächsten Bucket Liste Einträgen inspirieren. JOURNICATION hilft dir, dein Winter Reiseziel in Europa für 2021 zu finden!

Warme Winter Reiseziele in Europa – Die schönsten Städtereisen

Alle Highlights der warmen Winter Reiseziele in Europa auf einen Blick

Hier findest du warme Winter Reiseziele in Europa mit den besten Aktivitäten in einer Karte zusammengefasst 📷

Klicke auf das Symbol in der oberen linken Ecke, um alle Kartenoptionen zu nutzen!

Dieser Artikel behandelt warme Winter Reiseziele in Europa sowie die auf der Karte dunkelrot markierten Highlights dereuropäischen Weihnachtszeit.

Warme Winter Reiseziele in Europa – Empfehlungen von Reisebloggern

Warme Winter Reiseziele in Europa: Marseille, Frankreich

Marseille ist das ideale Ziel für eine Winterpause in Europa. Die Hauptstadt der Provence liegt in Südfrankreich und bietet 300 Sonnentage und milde Temperaturen, die selten unter 10 Grad fallen.

Als zweitgrößte Stadt Frankreichs und strategisch günstig am Mittelmeer gelegen, ist Marseille leicht mit dem Flugzeug, dem Zug oder dem Schiff zu erreichen. In Marseille erwartet dich eine lebendige und farbenfrohe Stadt mit einem attraktiven kulturellen Angebot und leckerer regionaler Küche.

Die Liste der Dinge, die du in Marseille unternehmen kannst, ist lang und wird dich eine Weile auf Trab halten. Unter den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt solltest du auf keinen Fall Notre Dame de la Garde verpassen! Ebenfalls sehenswert sind die Kathedrale (La Major) und der Alte Hafen mit seinem Fischmarkt. Besuche das Fort Saint-Jean oder das MuCEM (Museum für europäische und mediterrane Zivilisationen). Das Panier-Viertel im zweiten Arrondissement ist sehr malerisch und verdient ebenfalls einen Besuch.

Marseille ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu anderen Orten in der Provence. Wenn du mehr Zeit hast, kannst du Cassis und das Château d’If besuchen. Oder mach eine Weintour zu einem der umliegenden Weingüter. Für deine Reise nach Marseille empfehlen wir dir, zentral zu wohnen. Die Viertel rund um den Alten Hafen und den Bahnhof sind sicher und bieten Unterkünfte für jeden Geldbeutel.

Empfohlen von Elisa von Travel France Bucketlist

Ein Highlight in Marseilles ist der Hafen

 

Valencia, Spanien

Valencia, eine stolze und schöne Stadt an der Ostküste Spaniens. Sie wird oft zugunsten der größeren und mutigeren spanischen Städte wie Madrid und Barcelona übersehen, dabei ist Valencia ein idyllisches Reiseziel für den Winter. In den Wintermonaten gibt es viele herrliche, klare Sonnentage, an denen du die Klimaverschiebung der Mittelmeerländer genießen kannst. Auch wenn in der Stadt Valencia selbst kein Schnee zu erwarten ist, brauchst du nur etwa eine Stunde mit dem Auto in die Valencianische Gemeinschaft zu fahren, um ihn zu erleben!

Die durchschnittliche Wintertemperatur in Valencia liegt bei respektablen 17 Grad, und es gibt viele sonnige Tage mit strahlend blauem Himmel, was bedeutet, dass Spaziergänge an den atemberaubenden Stränden Valencias herrlich und belebend sein können. Die Weihnachtszeit in Valencia ist immer eine besondere Zeit. Aufgrund der wachsenden internationalen Bevölkerung der Stadt wird neben dem traditionellen spanischen Fest Fiesta de los Reyes (Die Heiligen Drei Könige) auch Weihnachten immer mehr gefeiert.

Was ist das Besondere an den Festtagen in Valencia?

Während der Weihnachtszeit glitzert Valencia noch mehr als sonst, mit belebten Weihnachtsmärkten und wunderbaren Shows. Genieße Weihnachtseinkäufe und natürlich leckere Essensstände. Der Rathausplatz erstrahlt in weihnachtlichem Glanz und bietet ein Karussell, eine Eisbahn und eine Vielzahl von Marktständen. Valencia ist der Geburtsort der Paella, und viele Restaurants bieten die hervorragende traditionelle valencianische Paella an. Sie wird mit Kaninchen und Huhn zubereitet. Eine besondere Süßspeise, auf die du während der Festtage in Valencia achten solltest, sind die göttlichen Buñuelos de Calabaza.

Im Spanischen bedeutet das Wort Buñuelo so viel wie Krapfen und Calabaza ist Kürbis. Es handelt sich also um köstliche Krapfen mit Kürbisgeschmackscreme! Außerdem solltest du unbedingt nach Turrón Ausschau halten, der traditionellsten und kultigsten Süßigkeit der spanischen Weihnachtsspeisen. Der Turrón stammt ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert und ist ein sehr beliebtes Dessert aus gerösteten Mandeln und Honig, das aus der muslimischen Kultur stammt.

Empfohlen von Vikki vonFamily Travels with Ellie

Warme Winter Reiseziele in Europa Weihnachten Vorweihnachtszeit Empfehlungen Highlights Tipps: Valencia ist ein tolles Reiseziel für das ganze Jahr

 

Warme Winterreiseziele in Europa: Málaga, Spanien

Málaga wird im Winter und an den Weihnachtstagen magisch. Durch die Lage Málagas ist das Wetter im Dezember etwas wärmer als in anderen Teilen des Landes. Die Temperatur liegt zwischen 8 und 18 Grad Celsius.

Málaga ist ein sehr empfehlenswerter Ort für einen Winter- und Weihnachtsbesuch, weil es hier regionale Aktivitäten gibt, die man sonst nirgendwo findet. Ein Besuch im Winter ist eine gute Wahl, denn dann sind die Preise auch günstiger als im Sommer. In diesen Monaten gibt es eine Menge zu tun, und einige dieser Aktivitäten solltest du dir nicht entgehen lassen.

Reisende können die Wintersaison in Málaga zunächst durch Outdoor-Sportarten wie Golf und Wandern genießen. Golf ist in den kalten Wintern eine beliebte Sportart. Danach sollten Reisende es nicht versäumen, durch das Stadtzentrum von Málaga zu schlendern und das Sightseeing mit einem entspannenden Bad im Hamman zu verbinden. Eine der Traditionen, die in Málaga im Winter gepflegt werden, ist das Essen von gerösteten Kastanien und Kartoffeln. Ein weiteres Muss ist ein Bummel über den Marktplatz.

Nachdem du die märchenhaft geschmückten Straßen erkundet hast, kannst du herausfinden, wo du in Málaga essen kannst. Sie können an der Malaga Tapas Tasting Tour teilnehmen, um Tapas zusammen mit einer Aktivität zu genießen.

Empfohlen von Paulina von Paulina on the Road

Warme Winter Reiseziele in Europa Weihnachten Vorweihnachtszeit Empfehlungen Highlights Tipps: Malaga: Eine Empfehlung für warme Winter Reiseziele in Europa

 

Warme Winter Reiseziele in Europa: Benidorm, Spanien

Die Küstenstadt Benidorm in Spanien ist ein sehr beliebtes Ziel für alle, die nach einem warmen Winterziel in Europa suchen. Hier kannst du auch im Winter angenehme Temperaturen von meist um die 20 °C genießen und auch Sonnenschein ist fast jeden Tag an der Tagesordnung.

Benidorm, oder auch „Klein-Manhattan“ genannt, hat die höchste Dichte an Wolkenkratzern im Verhältnis zur Einwohnerzahl der Welt! Im Winter sind die Hotels und Apartments weniger ausgebucht. Du kannst also mit sehr günstigen Preisen rechnen. Das Highlight sind jedoch die endlosen Sandstrände. Und nicht zu vergessen die wunderschönen natürlichen Buchten der Region, die auch im Winter zum Baden einladen.

Ein weiterer Pluspunkt ist das pulsierende Nachtleben in Benidorm, und selbst im Winter ist hier immer etwas los. Es gibt richtig coole Clubs, und auch einige Kneipen, Restaurants und Cafés haben geöffnet. Perfekt, wenn du abends gerne ausgehst. Außerdem ist das Angebot an Freizeitaktivitäten genial. Es gibt viele coole Vergnügungsparks, Wasserparks und Zoos, aber auch wunderschöne Natur und fabelhafte Möglichkeiten für Sport und Ausflüge. Tatsächlich kannst du von hier aus viele Highlights der Costa Blanca erkunden!

Ein Beispiel ist der Nationalpark Sierra Helada direkt neben der Stadt, wo du wunderbare Klippenwanderungen unternehmen kannst. Sehenswert sind auch die farbenfrohe Altstadt von Villajoyosa, Calpe mit seinem Berg Ifach und die weiße Stadt Altea – alles nur ein paar Autominuten entfernt!

Empfohlen von Martina & Jürgen von Places of Juma

Benidorm ist ein Geheimtipp in Spanien

 

Marbella, Spanien

Marbella, Spanien, liegt im Herzen der Costa del Sol und ist ein wunderbares europäisches Reiseziel für die kalten Wintermonate.

Nachts kann es zwar ein bisschen kühl werden, aber die hellen Sonnenstrahlen machen es möglich, fast das ganze Jahr über einen Strandtag zu verbringen. Und da im Sommer Hochsaison ist, musst du nicht um Abendessenreservierungen oder einen Platz an der Promenade kämpfen. Trotzdem strotzt die Stadt vor Energie. Marbella hat eine Altstadt – ein charmantes Viertel aus der Renaissancezeit – mit den typischen Kopfsteinpflasterstraßen und einem Gemeinschaftsplatz.

Außerdem gibt es das luxuriösere Viertel Puente Romano. Dort kannst du in einer Vielzahl von gehobenen Restaurants am Meer speisen und das Marbella Club Hotel besuchen. Berühmt geworden ist es durch Stars wie Audrey Hepburn, Cary Grant und Grace Kelly. Puerto Banús liegt gleich nebenan und ist perfekt zum Shoppen (oder auch zum Schaufensterbummel). Hier gibt es Designerläden und ein reges Nachtleben. Da Marbella so flüchtig ist, sind viele Leute im „Urlaubsmodus“ und es ist leicht, Freunde zu finden. Alles in allem ist Marbella der perfekte Ort, um dem europäischen Winter zu entfliehen und sich ein wenig Sonne zu gönnen.

Empfohlen von Hannah von Just Bathroom Thoughts

Marbella ist ein warmes Reiseziel im Winter

 

Ganzjähriges Highlight: Sevilla, Spanien

Du suchst nach einem warmen europäischen Reiseziel, um der Winterkälte zu entkommen? Denk an Südspanien. Du suchst nach einem der schönsten Orte in Südspanien? Dann bist du in Sevilla genau richtig.

Sevilla ist eine der schönsten Städte in Europa. Das sonnige Sevilla in Südspanien ist eine der besten Städte in Spanien, um verregneten, verschneiten, düsteren und eisigen Wintertagen zu entkommen. Sevilla hat ein mediterranes Klima mit fünf bis sechs Sonnenstunden pro Tag und mit durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen zwischen angenehmen 17°C – 20°C (63°F – 68°C ) im Winter. Während ein Besuch in Sevilla im Sommer wegen der berüchtigten und unerträglichen Hitze nicht zu empfehlen ist, kann Sevilla im Frühling und Herbst überfüllt sein.

Ein Besuch in Sevilla im Winter ist eine andere Geschichte. Das sonnenverwöhnte Sevilla im Winter ist gemütlich und ohne Touristenmassen. Wenn du also einige der schönsten Beispiele der gotischen und Renaissance-Architektur in Spanien in der Wintersonne und ohne Menschenmassen sehen willst, solltest du im Winter nach Sevilla reisen.

Sevilla ist ein Muss in Spanien

Ehrlich gesagt sind der Plaza de Espana und der Maria-Luisa-Park in Sevilla zu jeder Jahreszeit schön. Aber im Winter in Sevilla kannst du die Hauptattraktionen wie die Kathedrale von Sevilla, den Giralda-Turm, den Alcazar-Palast und die Gärten sowie das Generalarchiv der Indios besuchen, ohne Schlange zu stehen. Außerdem ist ein Besuch in einer der gemütlichen Tapas-Bars im Winter in Sevilla ein Genuss für sich. Gemütliche lokale Köstlichkeiten wie das beliebte Gericht Spinat mit Kichererbsen (espinacas con garbanzos), das in den Tavernen und Bars von Sevilla serviert wird, wärmen dich schnell auf, wenn dir auf deiner Tour durch Sevilla kalt wird.

Ein Besuch in Sevilla zum Tag der Könige (Día de Los Reyes) am 6. Januar ist etwas ganz Besonderes. Der Tag der Könige ist eines der festlichsten Ereignisse in Sevilla. Die Hauptfeier des Königstages in Sevilla findet am 5. Januar statt, wenn die Parade der Heiligen Drei Könige durch die Stadt zieht. Es handelt sich um eine 6-stündige Parade namens La Cabalgata de Los Reyes, bei der die drei Könige (Los Reyes Magos) auf riesigen Wagen durch die Stadt ziehen und dem Jesuskind Geschenke bringen und Süßigkeiten in die Menschenmenge werfen. Die Parade der Heiligen Drei Könige ist eines der Ereignisse, die jeder einmal im Leben gesehen haben muss.

Wenn du also etwas Wintersonne brauchst und eine der schönsten Städte Europas sehen willst, solltest du im Winter nach Sevilla reisen! Und versuche, die spektakuläre Parade der Heiligen Drei Könige zu erleben.

Empfohlen von Milijana von World Travel Connector 

Warme Winter Reiseziele in Europa Weihnachten Vorweihnachtszeit Empfehlungen Highlights Tipps: Plaza de Espana in Sevilla

 

Lissabon, Portugal

Obwohl die meisten Reiseführer empfehlen, Lissabon in der warmen Jahreszeit zu besuchen, ist ein Besuch im Winter eigentlich die perfekte Reise, um der Winterkälte zu entkommen und zu reisen, ohne das Budget zu sprengen! Ja, das Wetter ist nicht wirklich für ein Bad am Strand geeignet, aber du kannst trotzdem lange Spaziergänge und Drinks auf einer Terrasse unter der milden Wintersonne genießen. Denn Lissabon ist die sonnigste Hauptstadt von ganz Europa!

Lissabon im Winter zu besuchen bedeutet auch, eine authentischere Seite der Stadt zu erleben. Wenn du im Dezember dorthin fährst, kannst du die Stadt inmitten der aufregenden Feierlichkeiten und Vorbereitungen für Weihnachten und Silvester entdecken. Mit dem riesigen Weihnachtsmarkt, dem Campo Pequeno, der atemberaubenden Beleuchtung und dem riesigen Weihnachtsbaum wirst du schnell in die weihnachtliche Atmosphäre eintauchen – und das bei 14° C.

Entdecke die Highlights von Lissabon

Lissabon ist auch für sein lebhaftes Nachtleben und seine Partys bekannt, die das ganze Jahr über bis in den frühen Morgen dauern. Der Abend des 31. Dezember ist da keine Ausnahme! Auf dem Praça do Comércio finden drei Tage lang kostenlose Konzerte und Feuerwerke statt. Das ist der große Platz in der Mitte der Stadt.

Wann immer du im Winter nach Lissabon kommst, kannst du an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Zum Beispiel die Diverlândia (die größte Kirmes der Stadt) und der Dia de Reis im Januar. In dieser Zeit kannst du den traditionellen Bolo Rei (Dreikönigskuchen) probieren. Oder genieße den Karneval von Lissabon im Februar.

In jedem Fall ist die Nebensaison eine gute Wahl, um Lissabon zu entdecken: weniger Menschenmassen, weniger Verkehr und damit mehr Platz, um die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Du kommst mehr mit Einheimischen in Kontakt und hast mehr Möglichkeiten für Aktivitäten. Und, was am wichtigsten ist, mehr Unterkunftsmöglichkeiten.

Empfohlen von Nesrine von Kevmrc Travel Blog

Belem Turm im Sonnenaufgang von Lissabon, Portugal

 

Warme Winter Reiseziele in Europa: Porto, Portugal

Porto ist das ganze Jahr über einer der besten Orte in Portugal und sogar in Europa, vor allem aber in den kalten Wintern. Porto ist eine mediterrane Stadt mit einem warmen Klima. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 10 und 18ºC, während die Nächte nicht kälter als 5-10ºC werden. Das ist so etwas wie ein norwegischer Sommer! Sogar im Winter kann man in Porto Surfunterricht nehmen.

Hört sich Porto vertraut an? Vielleicht liegt das an dem Portwein. Die Stadt liegt auf Hügeln mit Blick auf den Douro, den Fluss, der durch die Gegend fließt und auf dem seit Jahrhunderten die Trauben für den Portwein angebaut werden. Sie werden direkt vor Ort zu Wein verarbeitet, aber um nach Übersee transportiert zu werden, muss er erst nach Porto gelangen. Daher hat der Wein auch seinen Namen. Und das ist auch der Grund, warum man in der Stadt Portwein von allen großen Marken probieren kann. Oder besser gesagt in Vila Nova da Gaia, auf der anderen Seite des Flusses.

Das historische Zentrum von Porto steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und es ist leicht zu erkennen, warum. Es hat Mauern aus dem 14. Jahrhundert, mittelalterliche verwinkelte Gassen und wunderschöne Kachelhäuser. Um einen tollen Blick über die Stadt zu haben, solltest du den Torre dos Clerigos besteigen. Ein weiterer Ort, den du nicht verpassen solltest, ist die Lello-Bibliothek, die den Autor von Harry Potter inspiriert hat. Am Ende des Tages, der für einen Winter übrigens ziemlich lang ist, kannst du vom Jardim do Morro aus einen spektakulären Sonnenuntergang genießen.

Als zweitgrößte Stadt Portugals zieht Porto immer mehr Touristen an und kann ziemlich überlaufen sein. Der Winter könnte die perfekte Zeit sein, um die Stadt zu besuchen und ihren wahren Geschmack zu genießen.

Empfohlen von Raluca von Travel With A Spin

Als warmes Winter Reiseziel ist Porto eine Empfehlung

 

Madeira, Portugal

Hände hoch, wenn du Weihnachtsmärkte, Musik, Lichter, Dekorationen und eine schöne Weihnachtsatmosphäre liebst, aber kein großer Fan von kaltem Wetter und Schnee bist. Die portugiesische Insel Madeira ist ein Ort, den du in der Weihnachtszeit unbedingt besuchen solltest, zumindest einmal in deinem Leben.

Madeira ist ein Reiseziel, das es liebt, zu feiern. Die ganze Stadt Funchal ist wunderschön mit Weihnachtslichtern geschmückt. Beeindruckend sind auch die kreativen, traditionellen (aber gleichzeitig leicht exotischen) Krippen. Das wirst du wahrscheinlich nirgendwo anders auf der Welt sehen. Auf der Hauptallee der größten Stadt der Insel – Funchal – findest du einen schönen Weihnachtsmarkt. Hier warten kleine Hütten, die lokale Getränke wie Poncha und Ginja verkaufen. Es ist ein toller Ort, um abends nach einem aktiven Wandertag mit Freunden abzuhängen. Dank des milden Klimas auf Madeira kannst du auch im Dezember noch wandern und die besten Aussichtspunkte und Wanderwege der Insel erkunden.

Der Höhepunkt der Saison ist das Feuerwerk am Silvesterabend, das… früher einen Guinness-Rekord hielt. Allerdings können die Ticketpreise für Madeira um Weihnachten und Silvester herum ziemlich hoch werden. Deshalb solltest du Flüge, Autos und Hotels im Voraus buchen, um dir die besten Angebote zu sichern.

Empfohlen von Edyta von Say Yes To Madeira

Warme Winter Reiseziele in Europa Weihnachten Vorweihnachtszeit Empfehlungen Highlights Tipps: Madeira ist ein tolles Reiseziel im Winter

 

Warme Winter Reiseziele in Europa: Gozo, Malta

Malta ist ein fantastisches europäisches Reiseziel, an dem du den kalten Fängen des Winters entkommen kannst. Mach dich auf in das wärmere Klima im Herzen des Mittelmeers. Vor allem die Insel Gozo ist ein bemerkenswerter Ort für einen Besuch in den Wintermonaten. Gozo ist die zweitgrößte der bewohnten Inseln des maltesischen Archipels und nur etwas kleiner als die Hauptinsel selbst.

Die Aussicht auf warmes Wetter mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 17°C im Dezember und Januar macht Gozo zu einem sehr attraktiven Reiseziel für diejenigen, die den Menschenmassen entgehen wollen, die zu den traditionellen europäischen Winterurlaubszielen strömen.

Eines der besten Dinge, die du auf Gozo tun kannst, ist ein Besuch der faszinierenden Victoria Cittadella. Die Zitadelle ist seit der Bronzezeit bewohnt und ist der Mittelpunkt der Insel – sie thront stolz auf der Spitze der Inselhauptstadt. Victoria ist auch ein hervorragender Ort, um Gozos kulinarische Köstlichkeiten zu probieren. Ein Pastizzi, ein Blätterteiggebäck mit einer reichhaltigen Ricotta- oder Erbsenfüllung. Es ist oft die Vorstufe zu Maltas feinstem Gericht – der ftira. Die berühmten Sandwiches sind auf ganz Gozo zu finden. Das traditionellste ist jedoch mit Thunfisch, Kapern, Oliven, Zwiebeln und einer reichhaltigen Tomatenpaste gefüllt.

Kein Winterurlaub auf Gozo ist komplett, ohne die weltberühmten Tauchbedingungen zu erleben, die die Insel zu bieten hat. Gozo ist ein einzigartiger und faszinierender Ort, an dem man das ganze Jahr über tauchen kann – eine Seltenheit in Europa.

Wenn du dieses Jahr ein schönes Winterreiseziel erkunden willst, ist es schwierig, die Insel Gozo zu übersehen.

Gozo ist im 3-Tage-Reiseplan für Malta enthalten

Empfohlen von Ben von Ticket 4 Two Please

Die Insel Gozo im Mittelmeer

 

Fuerteventura, Kanarische Inseln

Wenn du dem kalten Wetter entfliehen und ein wärmeres Klima genießen möchtest, sind die Kanarischen Inseln eine fantastische Wahl. Die Kanaren liegen zwischen Nordafrika und dem Mittelmeer und haben das ganze Jahr über sonniges Wetter.

Die drei beliebtesten Kanarischen Inseln sind Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Fuerteventura ist die zweitgrößte der drei Inseln und eines der besten Reiseziele für den Winter. Das Wetter ist immer noch gut, aber es ist auch windig, was einen Abenteuerspielplatz schafft. In Corralejo, im Norden der Insel, bietet der Winter die perfekten Bedingungen zum Windsurfen oder Surfen im Allgemeinen. An den Hauptstränden sieht man sogar Leute, die lässig riesige Drachen steigen lassen. Aber keine Sorge, der Wind wird dich nicht stören, wenn du dich am Strand entspannen willst. An den Hauptstränden gibt es natürliche Windbrecher aus Stein, die sowohl einzigartig als auch praktisch sind.

Eines der besten Dinge, die du in Corralejo tun kannst, ist eine Tour mit dem Sanddünen-Buggy. Die vulkanische und felsige Natur Fuerteventuras eignet sich perfekt für einen abenteuerlichen Tag, an dem du die goldenen Sanddünen und windigen Bergstraßen erkundest.

Wenn du möchtest, kannst du dich an einem der vielen weißen Sandstrände entspannen und die Sonne genießen. Abends kannst du in der Altstadt und am Hafen in den Restaurants auf der anderen Seite des Piers speisen oder das Nachtleben in den lokalen Bars bis in die frühen Morgenstunden genießen.

Empfohlen von Kerry von Adrenaline Junkiez

Fuerteventura ist ein tolles Reiseziel im Winter

 

Weitere tolle Winter- und Weihnachtsziele in Europa

In diesem Artikel haben Reiseblogger aus der ganzen Welt ihre Geheimtipps für warme Winter- und Weihnachtsziele in Europa verraten. Du erfährst, welche Highlights es in dieser schönen Jahreszeit gibt und was man alles unternehmen kann. Dieser Artikel ist Teil einer Serie über die schönsten Winterreiseziele in Europa. Lass dich inspirieren und erweitere deine Europa-Reiseliste mit den Tipps und Infos aus der ganzen Serie:

 

Wenn du nach weiteren Top-Reisezielen für den warmen Winter in Europa oder Nordafrika suchst, wirf einen Blick in die JOURNICATION Reiseführer:

 

Welches Reiseziel hast du jetzt auf deiner Bucket List? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This