Die TOP 11 Tansania Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

In diesem Tansania Reiseführer verrate ich dir die 11 besten Tansania Sehenswürdigkeiten mit Karte sowie die wichtigsten Reisetipps für unvergessliche Tage in Afrika.

Du möchtest keine Tansania Sehenswürdigkeiten und Highlights während deiner Reise nach Ostafrika verpassen? Dann bist du bei JOURNICATION genau richtig! Mit den BIG5 Checklisten, einer Karte mit allen Tansania Highlights und meinem persönlichen Erfahrungsbericht mit den besten Aktivitäten, Foto-Spots und Insider Tipps in Tansania bist du bestens vorbereitet. Du wirst sehen, in Tansania gibt es noch weit mehr Sehenswürdigkeiten zu entdecken als nur den Kilimandscharo, Sansibar, die Serengeti, den Ngorongoro Krater und den Manyara See. So bist du bestens vorbereitet für eine Reise nach Tansania in 2022!

Was lernst du in diesem Artikel?

Die 11 schönsten Sehenswürdigkeiten in Tansania – Checkliste

Hier hast du die 11 Highlights in Tansania im Überblick, quasi deine persönliche Tansania Bucket Liste zum Abhaken. So kannst du sicherstellen, dass du keine der Tansania Sehenswürdigkeiten verpasst.

  1. Sansibar
  2. Besteigung des Kilimandscharo
  3. Serengeti Nationalpark
  4. Lake Manyara Nationalpark
  5. Ngorongoro Krater
  6. Tarangire Nationalpark
  7. Selous Game Reserve
  8. Lake Eyasi
  9. Mikumi Nationalpark
  10. Ruaha Nationalpark
  11. Arusha Nationalpark

 

Luftansicht auf einen Safari Jeep im Ruaha Nationalpark in Tansania

Luftansicht auf einen Safari Jeep im Ruaha Nationalpark in Tansania

#1 Tansania Sehenswürdigkeiten: Sansibar

Sansibar ist zweifelsohne eines der besten Ausflugsziele in Tansania. Die dem afrikanischen Festland vorgelagerte Insel ist weltberühmt für ihr kristallklares Wasser, ihre unberührten Korallenriffe und ihre traumhaften Strände. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken: Sansibar bietet eine reiche Geschichte und Kultur wie das historische Stone Town.
Die beste Zeit für einen Besuch auf Sansibar ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober. Wie das Festland Tansanias kannst du Sansibar im Allgemeinen das ganze Jahr über besuchen.

Das macht Sansibar zu einem tollen Reiseziel, das du mit anderen Tansania-Highlights kombinieren kannst. Zuerst ein Abenteuer mit der Besteigung des Kilimandscharo oder Wildbeobachtung in einem der vielen Nationalparks. Dann entspannst du an Sansibars wunderschönen Stränden – eine perfekte Kombination!

Die berühmten weißen Sandstrände auf der Insel Sansibar im Indischen Ozean

Die berühmten weißen Sandstrände auf der Insel Sansibar im Indischen Ozean

#2: Besteigung des Kilimandscharo

Der Kilimandscharo ist mit 5.898 Metern der höchste Berg in Afrika und der höchste freistehende Berg der Welt.
Der Kilimandscharo liegt im Norden Tansanias in der Nähe einiger der besten Safariparks Afrikas. So kann man super die Kilimandscharo Besteigung auch mit einer Safari kombinieren. Dafür bieten sich die Serengeti, der Ngorongoro, der Lake Manyara oder der Tarangire Nationalpark an.
Der Berg übt eine besondere Faszination auf Bergsteiger und Abenteurer aus alles Welt aus.

Doch was macht den Kilimandscharo so besonders? Der Kilimandscharo ist einer der am leichtesten zugänglichen Gipfel der Welt und damit ein tolles Ziel für Trekker aus aller Welt. Der umliegende Nationalpark ist noch immer ein unberührtes und geschütztes Gebiet, das sorgfältig überwacht wird. So kann man als Bergsteiger die Natur genießen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Ich selbst stand bereits auf dem Gipfel des Kilimandscharo. Wenn du mehr über die Vorbereitung zur Kilimandscharo Besteigung wissen willst, lies gerne im detaillierten Artikel zu diesem Thema weiter. Ebenso hilfreich sind für dich mein Erfahrungsbericht und eine umfangreiche Kilimandscharo Packliste.

 

 

#3: Tansania Sehenswürdigkeiten: Serengeti Nationalpark

wir haben schon Strandurlaub, Bergsteigen, was fehlt jetzt noch in Afrika? Richtig, eine spannende Safari! Der wohl bekannteste Nationalpark und somit eine der Top Tansania Sehenswürdigkeiten ist die Serengeti. Das Wort Serengeti bedeutet in der Sprache der Maa (Massai)“endlose Ebenen“. Die Massai leben in der Umgebung des Serengeti-Nationalparks. Der Park ist größtenteils Steppe und bietet im Zentrum spektakuläre Ausblicke auf ferne Ebenen.

Die Serengeti ist ein toller Ort für verschiedene Aktivitäten, um die afrikanische Wildnis hautnah zu erleben:

Hier kann man nicht nur aus dem Jeep die Tiere beobachten, sondern auch an einer spannenden Walking Safari teilnehmen. Stell dir vor, du läufst durch die weite Savanne Afrikas…

Im Serengeti Nationalpark kann man wunderbar diverse seltene Vögel beobachte und die große Wanderung der Tiere miterleben. Es ist wirklich sehr beeindruckend, wie tausende Tiere über das Land donnern.

Ein Highlight ist eine Safari Tour mit dem Heißluftballon. Während des Rundflugs über den Nationalpark kannst du die Tiere aus einer tollen Perspektive beobachten.

Tansania Sehenswürdigkeiten Highlights Reisetipps: Heißluftballon mit Gepard in der Savanne des Serengeti Nationalparks in Tansania

Heißluftballon mit Gepard in der Savanne des Serengeti Nationalparks in Tansania

#4: Lake Manyara Nationalpark

Der Lake Manyara National Park ist einer der beeindruckendsten Parks im Norden Tansanias. Hier erwarten dich wunderschöne Landschaften und die vielfältige afrikanische Tierwelt.

Der Soda- und Alkalisee ist sehr flach. Er erreicht nur eine maximale Tiefe von 3,70 Metern. Auch die Vegetation im Park ist sehr vielfältig. Die Pflanzenwelt geht von Grundwasserwäldern zu Überschwemmungsebenen und schließlich zu Vachellia-Wäldern über.

Der Lake Manyara Nationalpark ist berühmt für seine auf Bäume kletternden Löwen.

Tansania Sehenswürdigkeiten Highlights Reisetipps Reiseführer Checkliste Karten: Löwen klettern auch auf Bäume

Löwen klettern auch auf Bäume

 

Er ist die Heimat von tausenden Wasservögeln und der größten Pavian-Konzentration der Welt. Verpasse auf keinen Fall das Rift Valley Escarpment, das einen atemberaubenden Blick auf die ermöglicht.

Tansania Sehenswürdigkeiten Highlights Reisetipps Reiseführer Checkliste Karten: Traumhafte Landschaft mit Bergen und Gewässer am Manyara See

Traumhafte Landschaft mit Bergen und Gewässer am Manyara See

#5 Tansania Sehenswürdigkeiten: Ngorongoro Krater

Eine der besten Tansania Sehenswürdigkeiten im Norden des Landes ist der Ngorongoro Krater Nationalpark. Der Ngorongoro-Krater entstand durch den Ausbruch eines riesigen Vulkans und dem anschließenden Zusammenfall. Diese Explosion schuf vor etwa zweieinhalb Millionen Jahren eine Caldera (fälschlicherweise heute als „Krater“ bezeichnet) .

Innerhalb des Ngorongoro Schutzgebiets gibt es verschiedene beeindruckende Attraktionen. Hier kannst du die Krater Ngorongoro, Olmoti und Empakaai bestaunen, die sich im Sand bewegen.

Ngorongoro ist auch als die Wiege der Menschheit bekannt. Hier befindet sich Oldupai-Schlucht, eine tiefe Schlucht im Großen Grabenbruch. Hier fanden die Paläoanthropologen Louis und Mark Leakey Spuren des Homo habilis, der ersten bekannten menschlichen Spezies. Diese Spuren reichen über 2 Millionen Jahre zurück.

Nicht nur dafür hat der Nationalpark heute den Status eines UNESCO Weltkulturerbes. Der Ngorongoro Nationalpark ist sehr gut über den Knotenpunkt Arusha erreichbar.

Tansania Sehenswürdigkeiten Highlights Reisetipps Reiseführer Checkliste Karten: Ngorongoro Krater Nationalpark mit atemberaubender Landschaft

Ngorongoro Krater Nationalpark mit atemberaubender Landschaft

#6: Tansania Sehenswürdigkeiten: Tarangire Nationalpark

Der Tarangire Nationalpark lockt aufgrund seiner Tiervielfalt viele Safari Liebhaber an. Diese gehen dann vor allem mit dem Jeep auf Pirschfahrt.
Tarangire hat die größte Elefantenpopulation im Norden Tansanias. Auf dich warten hier auch eine große Anzahl von Zebras, Giraffen, Wasserbüffeln und Warzenschweinen. Besonders spannend sind die hier heimischen großen Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Hyänen.

Die beste Reisezeit für den Tarangire National Park ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober. besonders dann kannst du eine beeindruckende Fülle an Wildtieren sehen, die sich an den wenigen verbliebenen Wasserlöchern tummeln.

Elefantenbaby mit Mutter in Afrika

Elefantenbaby mit Mutter in Afrika

#7: Selous Game Reserve

Das Selous-Wildreservat ist Afrikas größtes und ältestes Wildreservat und eines der landschaftlich reizvollsten Wildtiergebiete in Tansania.
Der nördliche Teil des Selous Parks ist mit einem Netz von Kanälen und Lagunen durchzogen, die vom Rufiji-Fluss abgehen.

Diese üppige Landschaft versorgt die Tiere der ganzen Region mit Wasser. Gegen Ende der Trockenzeit ist die Konzentration der Tiere um diese Wasserquellen phänomenal.

Der Park ist längst nicht so überlaufen wie andere Tansania Sehenswürdigkeiten und Nationalparks. Daher eine absolute Empfehlung für eine tolle Safari in Tansania.

Tansania Sehenswürdigkeiten Highlights Reisetipps Reiseführer Checkliste Karten: Nilpferde in einem See im Selous Game Reserve

Nilpferde in einem See im Selous Game Reserve

#8: Tansania Sehenswürdigkeiten: Eyasi See

Der Eyasi See ist ein saisonal flacher Salzsee auf dem Boden des Großen Grabenbruchs am Fuße des Serengeti-Plateaus. Er liegt südlich des Serengeti Nationalparks und unmittelbar südwestlich des Ngorongoro Kraters im Kraterhochland von Tansania.

Daher lässt sich ein Ausflug zum See super mit den Nationalparks kombinieren.

Ein besonderes Erlebnis am Eyasi See sind kulturelle Touren & Aktivitäten mit den Hadzabe Buschmännern und dem Stamm der Datoga. Hier triffst du auf einige der letzten Gemeinschaften von traditionellen Jägern und Sammlern in Afrika.

 

 

#9: Tansania Sehenswürdigkeiten: Mikumi Nationalpark

Eine weitere eher unbekannte Tansania Sehenswürdigkeiten ist der Mikumi Nationalpark. Er ist der viertgrößte Nationalpark in Tansania mit einer Gesamtfläche von 3.230 Quadratkilometern. Zum Mikumi-Nationalpark gehören die berühmten Uluguru-Berge im östlichen Teil.

Der Park ist von Bergen und Hügeln umgeben, was für eine schöne Landschaft und fabelhafte Farben und Lichter im Park sorgt. Die Aussicht auf den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang ist besonders schön, wenn man auf den Gipfel eines der Hügel oder Berge des Parks wandert.

Immer wieder wird der Mikumi Nationalpark auch als die „kleine Serengeti“ bezeichnet. Das liegt daran, dass er reich an Wildtieren ist. Der Park beherbergt eine große Anzahl von Großwild, das vier Mitglieder der afrikanischen Big Five umfasst, nur die Nashörner fehlen.

Neben den vielen unterschiedlichen Safaris und der Möglichkeit diverse Vögel zu beobachten, ist der Mikumi Nationalpark vor allem für seine atemberaubende Landschaft bekannt. Sie wechselt am Tag mehrmals die Farbe und ist ein wahres Paradis für Fotografen.

Giraffen und Zebras im Mikumi Nationalpark

Giraffen und Zebras im Mikumi Nationalpark

#10: Tansania Sehenswürdigkeiten: Ruaha Nationalpark

Mit mehr als 570 verschiedenen Arten ist der Park ist bekannt als eines der Vogelparadiese Tansanias. Von ihnen sind einige als Zugvögel innerhalb und außerhalb Afrikas bekannt. In Ostafrika gilt Ruaha außerdem als der Park mit der höchsten Konzentration an Elefanten in einem Nationalpark.

Außerdem beherbergt der Park prächtige Säugetiere wie Kudu-, Rappen- und Pferdeantilopen. Der Park ist auch ein Lebensraum für bedrohte Wildhunde. Weitere Tiere im Park sind Löwen, Leoparden, Geparden, Giraffen, Zebras, Elenantilopen, Impalas, Löffelhunde und Schakale.

Neben großen Tieren beherbergt der Park auch eine Reihe von Reptilien und Amphibien wie Krokodile, giftige und ungiftige Schlangen, Warane, Agama-Eidechsen und Frösche.

Elefanten Familie mit Baby in Afrika

Elefanten Familie mit Baby in Afrika

#11: Arusha Nationalpark

Der Arusha-Nationalpark ist einer der besten Parks im Norden Tansanias. Das Haupttor befindet sich nur 25 km östlich von Arusha. Er kann durch die kurze Distanz zum Kilimanjaro International Airport (KIA) besonders gut bereist und mit einer Kilimandscharo Besteigung kombiniert werden.

Der Park beherbergt eine Fülle einzigartiger Wildtierarten wie den afrikanischen Elefanten, den Kap-Büffel, das Flusspferd, das Zebra, die Giraffe und sogar das Gnu. Außerdem der Park beherbergt auch eine erstaunliche Vogelwelt und ist Heimat des berühmten wandernden Zwergflamingos.

Eine herausragende Besonderheit des Arusha Naionalparks: Es herrschen hier alpine Bedingungen in den hohen Hängen. Der majestätische Mount Meru verstärkt die malerische Kulisse dieses wahrhaft erstaunlichen Nationalparks noch.

Neben Wanderungen auf den Mount Meru kannst du hier besonders gut Kanufahren auf den Momella-See oder einen großen Ausritt durch den Arusha Nationalpark unternehmen.

Safari Jeep in einem Nationalpark in Tansania

Safari Jeep in einem Nationalpark in Tansania

BIG5 Tansania Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Du willst keine Tansania Sehenswürdigkeiten an einem Tag verpassen? Finde hier alle Tipps und deine Checkliste für die Städtereise nach Tansania:

BIG5 Tansania – Speed Date

Was solltest du vor deiner Reise nach Tansania unbedingt wissen? Also auf zum Speed Date:

Was ist überragend in Tansania?

Keine Frage, eine Reise nach Afrika verändert dich, wenn du dich drauf einlässt. Die WERTE und Erfahrungen die man von den lebensfrohen Menschen für sich mitnehmen kann sind hier das „überragend“.

Was nervt in Tansania?

Es gibt oft keine genauen Zeitangaben – somit keine Fahrpläne und keine typische deutsche Pünktlichkeit. Dafür übt man sich in Geduld: Ein Pluspunkt den man mit in die Heimat nehmen kann

Was sollte man in Tansania unbedingt machen?

Eine Safari in einem der vielen Nationalparks: Einmal im Leben hautnah einen Löwen oder Elefant in freier Wildbahn sehen – sehr beeindruckend!

Was sollte man in Tansania NICHT machen?

Steige in den größeren Städten nicht blindlings bei jedem Taxi Fahrer ein! Mir ist persönlich nie etwas unschönes passiert. Aber man hört schon immer wieder, dass es zu Raubüberfällen kommt

Tansania!? Erzähl es nicht deiner Mutter:

Es ist ein afrikanisches Land in dem es doch die ein zwei anderen inoffiziellen Verkehrsregeln gibt. In Tansania gibt es tropische Erkrankungen, vor denen du dich aber mit einer Reiseberatung beim Arzt und Vorkehrungen schützen kannst. Das muss man ja nicht unbedingt an die große Glocke hängen, wenn man seiner Mutter von dem schönen Reiseziel Tansania berichtet 😉

BIG5 Tansania – Rapid Fire Q&A

Ist Tansania sicher?

Ja, generell schon! Das Land ist politisch vergleichsweise stabil und daher eines der sichersten Reiseländer in Ostafrika. Trotzdem ist die Bevölkerung alles andere als reich. Klassisch „falscher Ort, falsche Zeit“ kann bei Überfällen und Diebstahl vorkommen.

Ich hatte damals nie Probleme. Gerade wenn man ein paar Dinge beachtet: Laufe nicht alleine durch die Gassen der größeren Städte oder zeige unnötig Wertgegenstände. Behandle die Einheimischen mit Respekt.

Allgemein sind die Menschen hilfsbereit und freuen sich über den Tourismus vor allem wenn man die Menschen dort noch mit Hilfsaktionen unterstützt dann kann es ziemlich schnell auch familiär werden:)

Was ist die beste Safari in Tansania?

Neben den Klassikern wie Serengeti und Ngorongoro lohnt sich vor allem eine Safari in den eher unbekannten Nationalparks wie dem Ruaha National Park.

Wie Tage sollte man für Tansania einplanen?

Wenn du nur für eine Safari nach Tansania reist, ist eine gute Woche ausreichend. Möchtest du noch weitere Elemente wie Strandurlaub in Sansibar oder die Besteigung des Kilimandscharo einbauen, solltest du dir mindestens zwei Wochen Zeit nehmen.

Welche Tiere gibt es in Tansania?

In Tansania kannst du eine unglaubliche Vielfalt an Tieren beobachten. Hier gibt es die BIG Five von Afrika zu bestaunen: Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn. Aber auch viele weitere Säugetiere wie Zebras, Hyänen, Gnus, Antilopen, diverse Vögel und Reptilien.

Wofür ist Tansania bekannt?

Tansania ist bekannt für seine große Artenvielfalt, die vielen Nationalparks mit ihren Safari Angeboten und der vielseitigen Vegetation. Von tropischen Stränden über Savanne bis alpines Hochgebirge – hier kannst du alles erleben.

Großaufnahme eines männlichen Löwen in Afrika

BIG5 Tansania – Orga

Was ist die beste Reisezeit für Tansania?

Die beste Reisezeit für Tansania ist von Juni bis September. Dieser Zeitraum ist klimatisch am angenehmsten, es ist nicht zu heiß und die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch. Tansania kann aber prinzipiell das ganze Jahr bereist werden.

Wie kommt man nach Tansania?

Braucht man ein Visum für Tansania? 

Visum: Überprüfe hier, ob du mit deinem Pass ein Visum für Tansania benötigst

Wie kommt man mit dem Flugzeug nach Tansania? 

Die besten Flughäfen für eine Reise nach Tansania sind der Julius Nyerere International Airport in Daressalam (IATA: DAR) und der Kilimanjaro Airport (IATA: JRO), die täglich von vielen internationalen Airlines direkt angeflogen werden

Wie kommt man mit dem Bus nach Tansania? 

Ab Nairobi gibt es tägliche Busverbindungen nach Arusha und Moshi in Tansania.

Als nächstes geht es nach Nairobi oder Mombasa (beides Kenia) oder nach Ruanda & Uganda

Wo übernachtet man in Tansania am besten?

Tansania hat für alle Budgets die richtigen Unterkünfte zu bieten: Von einfach bis luxuriös, von Zelt bei der Safari bis ultimativer Lodge.

Finde hier die besten Unterkünfte in Tansania!

Preisniveau / Budget für Tansania

  • Welche Währung hat Tansania? – Die Währung in Tansania ist der Tansania-Schilling (TSH). Aktuell ist der Umrechnungskurs ca. 1 Euro = 2.500 Tansania-Schilling
  • Kann man in Tansania mit Euro bezahlen? – Nein, in der Tansania zahlst du überall mit Tansania-Schilling. An einigen touristischen Orten wird auch US Dollar akzeptiert.

Geld abheben: In den großen Städten und touristischen Zentren findest du noch vielerorts ATMs. Je weiter du dich abseits der touristischen Pfade bewegst, desto mehr Bargeld-Reserven solltest du dabei haben. Um auf Reisen Geld zu sparen, solltest du eine Kreditkarte nutzen, die im Ausland KEINE zusätzlichen Gebühren erhebt. Ich nutze seit vielen Jahren die kostenlose DKB VISA Kreditkarte

Bier Indikator: Für ein normales Bier solltest du mit rund 1.50 – 2.00 Euro rechnen, je nach Region

Kosten für ein Taxi in Tansania: In Tansania setzen sich die Kosten für ein Taxi aus dem Grundpreis von ca. 5.000 Schilling und dem Preis pro Kilometer von ca. 3.000 Schilling zusammen. Achtung: Verhandlungsbasis! 

Was kosten die öffentlichen Verkehrsmittel in Tansania? Das kommt ganz auf die Strecke an. Aber die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Tansania selbst für lange Strecken das bei weitem günstigste Verkehrsmittel.

Braucht man für Tansania einen Steckdosen-Adapter?

In Tansania verwendet man D und G Steckdosen mit einer Spannung von 230 V mit einer Spannung von 50 Hertz.

Brauchst du einen Reiseadapter für die Steckdosen in der Tansania? Dann kann ich ich dir SKROSS Pro World Reiseadapter empfehlen, den ich selbst schon seit einiger Zeit im Gepäck habe.

 

BIG5 der besten Aktivitäten in Tansania

Welche Aktivitäten solltest du in Tansania auf gar keinen Fall verpassen? Hier sind meine BIG5:

  • Entspanne an den traumhaften Stränden Sansibars
  • Erlebe die lokalen Kulturen wie die der Massai oder Hadzabe Stämme
  • Unternehme eine Walking- oder Jeep Safari
  • Beweg dich auf den Spuren der (Kolonial-) Geschichte in Städten wie Stone Town
  • Wandere in atemberaubenden Landschaften wie dem Kilimandscharo oder Mount Meru

Gepard auf einem Baumstamm

BIG5 Tansania Fotospots

Du fragst dich, wo du am besten Fotos für Instagram oder dein Urlaubsalbum machen kannst. Bitteschön, hier:

  • Die weißen Sandstrände von Sansibar
  • Ein Foto vom Gipfel des Kilimandscharo
  • Die beeindruckende Landschaft des Ngorongoro Kraters
  • Wilde Tiere im Wasser
  • Löwen in freier Wildbahn erleben

 

 

BIG5 Tansania Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Wege

  • Gehe auf Safari im Ruaha National Park
  • Der Eyasi See liegt eher abseits der bekannten Routen
  • Bestaune die vielen Tiere im Mikumi Nationalpark
  • Entspanne auf Mbudya Island
  • Genieße die heißen Quellen von Kikuletwa

BIG5 Tansania – Kommunikation

Welche Sprache spricht man in Tansania, Tansania?

In Tansania spricht man Swahili / Kiswahili. 

Hier ist ein Überblick der wichtigsten Ausdrücke für ein nettes Wort in der Landessprache:

  • Danke – asante sana
  • Ja – ndiyo
  • Nein – hapana
  • Hallo / Guten Tag – habari
  • Tschüss / Auf Wiedersehen – kwaheri / toutunana

BIG5 Tansania – Kulinarisch: Was isst man in Tansania?

  • Chipsi Mayai – leckeres Pommes Omelette, beliebtes Street Food aus Daressalam
  • Ugali – typisches Maismehl Porridge in Ostafrika
  • Ndizi – leckere lokale Kochbananen
  • Chapati – Flaches Brot, das in Tansania mit allerlei Saucen gegessen wird
  • Samosa – frittierte gefüllte Teigtaschen, auch bekannt aus z.B. Indien

Tansania Sehenswürdigkeiten – Hilfreiche Websites & Ressourcen

  • Sicherheitshinweise und Einreisebestimmung des deutschen Auswärtigen Amts
  • Du willst dich nicht selbst um alles Organisatorische kümmern? Einfach den Urlaub genießen und trotzdem keine Sehenswürdigkeiten in Tansania verpassen? Kein Problem, es werden vor Ort tolle Touren und Ausflüge angeboten:

 

  • Als zusätzliche Inspirationsquelle und praktischen Reiseführer vor Ort empfehle ich den Lonely Planet für Tansania:

 

Die 11 besten Tansania Sehenswürdigkeiten 🇹🇿

Nochmal zusammenfassend zum Überblick die Tansania Highlights für dich auf einen Blick:

  1. Sansibar
  2. Besteigung des Kilimandscharo
  3. Serengeti Nationalpark
  4. Lake Manyara Nationalpark
  5. Ngorongoro Krater
  6. Tarangire Nationalpark
  7. Selous Game Reserve
  8. Lake Eyasi
  9. Mikumi Nationalpark
  10. Ruaha Nationalpark
  11. Arusha Nationalpark

 

Jetzt kennst du die 11 besten Tansania Sehenswürdigkeiten und siehst, was für ein tolles Reiseziel das Land in Ostafrika ist. Stehen Tansania mit beeindruckenden Highlights wie dem Kilimandscharo, Sansibar oder der Serengeti nun auch auf deiner Bucket-Liste? Was findest du besonders spannend? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

 

Du suchst nach weiteren spannenden Reisezielen in Afrika? Dann bist du bei JOURNICATION genau richtig:

Ostafrika:

Westafrika:

Nordafrika:

 

Pin den Artikel für deine zukünftigen Reiseplanungen auf Pinterest:

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Kommentare

  1. Tom

    Als Afrika-Liebhaber bin ich ganz begeistert von dem Tansania Artikel! Ihr hebt die besten Attraktioneb klasse hervor! Da würd ich am liebsten direkt wieder in den Flieger steigen!

    Antworten
    • Phil

      Vielen Dank Tom, geht mir genauso 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This